Welchen Tabak habt ihr gerade gekauft?

Allgemeines zum Thema Tabak

Re: Welchen Tabak habt ihr gerade gekauft?

Beitragvon Rainer » Mo 29. Okt 2018, 23:26

Hi TAD-Gemeinde,

weils gerade wg. Rüsselpestilenz mit dem Rauchen (noch!) nicht so recht klappen will... ...dann doch wenigstens hübsche neue Tabakdösln angucken... ;)
Also, zeitgleich am Wochenende bestellt, sowohl im hohen Norden, als auch im tiefsten Süden, und zeitgleich heute mit dem Postmann geklingelt... ...und dann gleich zweimal Auspack und Freu. :D

TAD Oktober 2018.jpg
TAD Oktober 2018.jpg (49.94 KiB) 2081-mal betrachtet

Und auch an dieser Stelle nochmals meinen herzlichsten Dank an die Gebrüder Bosch aus Fürstenfeldbruck für die netten Beigaben in Form von:
1 Päckchen Qualitätspfeifenputzer
1 Müsliriegel eines renommierten Süßbapp-Herstellers
1 Tütchen Gummibärchen eines mittlerweile rheinlandpfälzischen Herstellers, hier allerdings noch die "Vintage" Version aus Bonn... :)
und, 1 ganz hübsches Schächtelchen Streichhölzer
:D so macht Tabakkaufen Spaß ! :D ... und tröstet über einen 12-fach angedrohten Tod hinweg... :lol:

Happy puffing,
Rainer
Glaube nicht an Dinge von denen du nur Echos und Schatten kennst (Japanisches Sprichwort)
Wenn dich mal eine Schlange gebissen hat, sieht danach jede Schnur gefährlich aus. (Weisenheimer)
Benutzeravatar
Rainer
 
Beiträge: 4637
Registriert: Sa 26. Nov 2011, 23:51
Wohnort: Leiningerland

Re: Welchen Tabak habt ihr gerade gekauft?

Beitragvon rolf » Di 30. Okt 2018, 12:43

Hallo Rainer,

über Dein "Auspack und Freu" sei meiner Mitfreude gewiss :)

Irgendwie lässt die Auswahl des (alter Wein in neuen Schläuchen) Schottenkrauts gewisse Teilähnlichkeiten durchaus zu :D
Bin mal gespannt, wer als erster zum Öffnen kommt ...

Beste Grüße

Rolf :)
Bevor man eine Frage beantwortet, sollte man immer erst eine Pfeife anzünden. Pfeiferauchen trägt zu einem einigermaßen objektiven und gelassenen Urteil über menschliche Angelegenheiten bei.– A. Einstein Bild
Benutzeravatar
rolf
 
Beiträge: 2961
Registriert: Mo 21. Nov 2011, 09:00
Wohnort: Bad Salzungen / Chemnitz, ursprünglich Minden (Westf.)

Re: Welchen Tabak habt ihr gerade gekauft?

Beitragvon Rainer » Fr 23. Nov 2018, 00:52

Liebe Gemeinde,

von einer gewissen Bescheidenheit geprägt, hab ich mir mal ein(1) Dösl von diesem Mac Baren HH 'Burley Flake' gegönnt... :D

Als "Beifang" ein neues neulich druckfrisch erschienenes Pfeifenbüchlein... :P

MacThePipe.jpg
MacThePipe.jpg (33.45 KiB) 1953-mal betrachtet

Viel kann ich zu der aktuellen Akquisition noch nicht sagen, außer dass sich der Tabak schon mal einigermaßen gut anlässt, während das Buch wegen seiner 30x28x4cm leider erst mal weder Couch-, noch Klo- oder gar Bettkompatibel ist... :? :P
Dafür gibt's für 65 Euro immerhin (2334g) zweitausenddreihundertvierunddreisig Gramm Papier - dagegen sieht so manch luftiges Taschenbüchel für 20 Euro echt alt aus...
Erste Einblicke in den Inhalt lassen sich ebenso schon mal ganz gut an... :D ... genaueres Lesen vielleicht dann am Wochenende...
Evtl. hier vorhandene Vogeläugleinaffine seinen aber schon mal vorgewarnt, und sollten dementsprechend seitenübergreifend Seite 42 u. 43 geflissentlich überblättern, bevor sich unheilbar-tiefgreifende Eingriffe auf das allgemeine seelische Gleichgewicht ergäben... :lol:

Bis dahin...
Rainer
Glaube nicht an Dinge von denen du nur Echos und Schatten kennst (Japanisches Sprichwort)
Wenn dich mal eine Schlange gebissen hat, sieht danach jede Schnur gefährlich aus. (Weisenheimer)
Benutzeravatar
Rainer
 
Beiträge: 4637
Registriert: Sa 26. Nov 2011, 23:51
Wohnort: Leiningerland

Re: Welchen Tabak habt ihr gerade gekauft?

Beitragvon Petephil » Fr 23. Nov 2018, 10:57

Tach Rainer, ach komm, die 2kg auf den Beinen während Du aufm Klo sitzt, das muss doch machbar sein. Ansonsten fix ins Krafttraining. Wir warten natürlich auf einen schönen Bericht zum Lesespass ;-)
------------------
Gruss, Phil - You have to forgive me, it's not me, it's my mind, it's very slow, and I have to pin everything down. (Columbo)
Benutzeravatar
Petephil
 
Beiträge: 6016
Registriert: Mo 15. Aug 2011, 08:10
Wohnort: Solothurn, Schweiz

Re: Welchen Tabak habt ihr gerade gekauft?

Beitragvon rolf » Fr 23. Nov 2018, 13:49

Hallo zusammen,

da man ja für schlechte tage vorsorgen muss, hielt ich es für angeraten, meine Vorräte einer Londoner Quasselecke aufzustocken.

Hier also
Bild
meine diesbezüglichen Bemühungen um der IMVVHO einzigen Tabak von Peterson, der auf dem deutschen Markt nicht ersetzbar ist :cry:

Beste Grüße

Rolf :)
Bevor man eine Frage beantwortet, sollte man immer erst eine Pfeife anzünden. Pfeiferauchen trägt zu einem einigermaßen objektiven und gelassenen Urteil über menschliche Angelegenheiten bei.– A. Einstein Bild
Benutzeravatar
rolf
 
Beiträge: 2961
Registriert: Mo 21. Nov 2011, 09:00
Wohnort: Bad Salzungen / Chemnitz, ursprünglich Minden (Westf.)

Re: Welchen Tabak habt ihr gerade gekauft?

Beitragvon getz » Sa 24. Nov 2018, 01:51

Von Hyde Park habe ich mir auch 5 Dosen geordert. Den rauche ich zwischendurch ganz gerne
Gruß
Stephan
getz
 
Beiträge: 136
Registriert: Mi 6. Jun 2018, 10:01

Re: Welchen Tabak habt ihr gerade gekauft?

Beitragvon Rainer » Mo 26. Nov 2018, 22:32

Hochgeschätzte Mit-Paniker,

dann reihe ich mich mal noch eben schnell in diese "Last Minute" Panikattacken hier mit ein... :P
(Mit allerspätestens 31. März 2019 ist Schluss mit lustig... :roll:)

...mit 6 Dösln, von der netten Firma Bosch in Fürstenfeldbruck, und da so oft hier abgebildet, brauch ich nicht auch noch meinen mühseligen Fotoapparat, mit dem man noch nicht mal telefonieren kann, zu bemühen. :P

Somit ist das Duzend für den "Keller" hier voll... ...das sollte mal auf die nächsten Tage genügen... :P
Etwas schofel kommen mir die aktuellen Plastikfolien-Etiketten rüber (da lob ich mir noch die "26602" Version ;) ), aber, egal auch, was zählt, ist der Inhalt ! :D

Happy puffing & God shave the Queen und ihren 70-jährigen "Apprentice" 8-) ,
Rainer
PS: Echte Sorgen mach ich mir jetzt aber um den AWO, und hoffe, dass der die Zeichen der (End)Zeit richtig erkannt hat... :)
Glaube nicht an Dinge von denen du nur Echos und Schatten kennst (Japanisches Sprichwort)
Wenn dich mal eine Schlange gebissen hat, sieht danach jede Schnur gefährlich aus. (Weisenheimer)
Benutzeravatar
Rainer
 
Beiträge: 4637
Registriert: Sa 26. Nov 2011, 23:51
Wohnort: Leiningerland

Re: Welchen Tabak habt ihr gerade gekauft?

Beitragvon Rainer » So 2. Dez 2018, 00:15

Tja... :roll: ;)

Heute beim däähm dooh Tabakfachhandel meines Vertrauens die letzten 3 Dösln vom K&K Honoré abgeräumt...
Das ist so wie Geburtstag, Ostern und Weihnachten zusammen :D - wozu braucht man(n) da noch Advent ? :mrgreen:

Honiriges.jpg
Honiriges.jpg (54.58 KiB) 1806-mal betrachtet

Happy puffing,
Rainer
Glaube nicht an Dinge von denen du nur Echos und Schatten kennst (Japanisches Sprichwort)
Wenn dich mal eine Schlange gebissen hat, sieht danach jede Schnur gefährlich aus. (Weisenheimer)
Benutzeravatar
Rainer
 
Beiträge: 4637
Registriert: Sa 26. Nov 2011, 23:51
Wohnort: Leiningerland

Re: Welchen Tabak habt ihr gerade gekauft?

Beitragvon aged tabac » So 2. Dez 2018, 17:53

Soraya.JPG
Soraya.JPG (383.84 KiB) 1781-mal betrachtet
Asmarah.JPG
Asmarah.JPG (367.95 KiB) 1781-mal betrachtet


gestern erhalten

Bruder Asmara und Schwester Soraya. Bis auf 15 % Erbgut selber Stammbaum.
Nach Ansicht, Feuchtigkeit und Geschmack. Hier Latakia 15 %, dort Burley 10 % + 5 % BC.
Ist noch niemand aufgefallen ? Ja klar hier Orient (Soraya) da Afrika. So what

Waldemar
aged tabac
 

Re: Welchen Tabak habt ihr gerade gekauft?

Beitragvon rolf » Di 4. Dez 2018, 14:57

Hallo zusammen,

das ist ja schön, dass es auch neuen und neuen alten Tabak gibt :) Da bin ich wenigstens nicht der Einzige. Bei mir haben sich zwei Care-Pakete (aus'm Wesd'n :mrgreen: ) eingefunden. Einmal eher aus dem Süden, mit halbwöchiger weiterer Reifezeit im Postlager, eine schöne Sendung von Waldemar, mit Nonnen und Pflockstopfen (Plugs), alles aus 2004:
Bild
An dieser Stelle schönen Dank an Waldemar für die Gelegenheit, rare Antiquitäten ergattern zu können: was lange währt (wenn auch pfeilschnell verschickt und geliefert), wird endlich gut (und abgeholt) :D

Beim Durchsehen ist mir dann aufgefallen, dass ich zumindest von der Nonnerei ohne Pestaufdrucke auch noch ein eckiges Döschen mein Eigen nenne, jedoch aus Deutschen Landen frisch ins Lager. Anhand des Preises von €12,65 und der DanPipe-Kataloge kann man das Jahr mit (ebenfalls) 2004 bestimmen: passt! :D

Etwas frischer kam ein Rettungspaket aus einem südlichen, nicht-EU-verunionisierten Land zu mir:
Bild

Ich habe mal an den roten Kartons geschnuppert: fremdländische Düfte sind im Wohnklo demnächst zu erwarten, und ich muss meine Einkellerungsmaßnahmen intensivieren, damit mir die Düfte nicht voreilig entweichen. Was sollen denn die Nachbarn denken ... :twisted: (Naja, vermutlich: لكنه طبخ شيء مضحك oder 但他做了一些有趣的事 oder но он готовит что-то смешное) :lol:
Der Vintage würde allerdings eher nach oben passen, aber es ist halt neuer Vintage ... :? :shock: ;) :lol:

Jedenfalls ist mir erst mal vor neuen Sonderbarkeiten aus Gesetzgebers Hand nicht mehr so bange: ich hab' Vorräte (und plane noch zu erweitern! 8-)

Beste Grüße

Rolf :)
Bevor man eine Frage beantwortet, sollte man immer erst eine Pfeife anzünden. Pfeiferauchen trägt zu einem einigermaßen objektiven und gelassenen Urteil über menschliche Angelegenheiten bei.– A. Einstein Bild
Benutzeravatar
rolf
 
Beiträge: 2961
Registriert: Mo 21. Nov 2011, 09:00
Wohnort: Bad Salzungen / Chemnitz, ursprünglich Minden (Westf.)

Re: Welchen Tabak habt ihr gerade gekauft?

Beitragvon AWO » Sa 8. Dez 2018, 18:20

Moin Moin
"PS: Echte Sorgen mach ich mir jetzt aber um den AWO, und hoffe, dass der die Zeichen der (End)Zeit richtig erkannt hat... :)"

Rainer, diesmal hat der AWO aufgepasst und vorgesorgt. :lol: 8-)
So 20 Döschen könnten es sein, nur beim Hyde Park. :oops: :o :lol:
Nun steht nur noch die alljährliche Pflichtbestellung bei Synjeco an.
Gruss vom AWO
Ich fahre Motorrad und rauche Pfeife , also bin ich!!
Benutzeravatar
AWO
 
Beiträge: 1877
Registriert: Mo 4. Okt 2010, 18:05
Wohnort: Bundeshauptstadt Luftkurort Bad Schön Hendschiken- CH

Re: Welchen Tabak habt ihr gerade gekauft?

Beitragvon Huub » Sa 8. Dez 2018, 21:24

Hallo Rainer,

Herzlichen Glückwunsch zum Kauf dieses besondere, durch mich sehr geliebten Tabak.

Aber es macht mich etwas neidisch, dass ich so etwas nicht Einkäufe haben könnte.

Liebe Grüße

Huub



Rainer hat geschrieben:Tja... :roll: ;)

Heute beim däähm dooh Tabakfachhandel meines Vertrauens die letzten 3 Dösln vom K&K Honoré abgeräumt...
Das ist so wie Geburtstag, Ostern und Weihnachten zusammen :D - wozu braucht man(n) da noch Advent ? :mrgreen:

Honiriges.jpg

Happy puffing,
Rainer
Benutzeravatar
Huub
 
Beiträge: 1444
Registriert: Sa 9. Jul 2011, 22:10
Wohnort: Haarlem Niederlande

Re: Welchen Tabak habt ihr gerade gekauft?

Beitragvon rolf » Do 13. Dez 2018, 12:38

Hallo zusammen,

mal kein neuer Tabak. Aber der letzte Kauf kann ja nicht einfach so in der Verpackung bleiben, insbesondere der Cannon verbreitet eine ziemliche Aura ;)
Da ich aber keine Wurstdosenmaschine habe, bin ich auf den Gedanken von leeren Lackdosen verfallen. Die halten (wenn ich mich recht besinne) auch Lösungsmittel in der Dose und sollten daher auch Aromen aus dem Tabak festhalten. Nur paßt natürlich kein ganzer Klotz in eine so kleine Dose, also muß der Biltong-Schneider ran und die Klötze in mundgerechte Portionen zerlegen.
Das Ergebnis: :)
Bild->Bild
Bild->Bild

sind jeweils etwa 100-150 Gramm eingedoster Tabak in wieder verschließbaren Gebinden (ich hoffe, daß ich die Dosen ohne Dosenöffner wieder auf kriege, habe zu zusammendrücken meine gesamte geschmeidige Person verwendet :mrgreen:

Wiedereröffnung: demnächst :D

Beste Grüße

Rolf :)
Bevor man eine Frage beantwortet, sollte man immer erst eine Pfeife anzünden. Pfeiferauchen trägt zu einem einigermaßen objektiven und gelassenen Urteil über menschliche Angelegenheiten bei.– A. Einstein Bild
Benutzeravatar
rolf
 
Beiträge: 2961
Registriert: Mo 21. Nov 2011, 09:00
Wohnort: Bad Salzungen / Chemnitz, ursprünglich Minden (Westf.)

Re: Welchen Tabak habt ihr gerade gekauft?

Beitragvon aged tabac » Do 13. Dez 2018, 15:14

Servus Rolf

Interessant, was Du da machst. Mit Dosen und ihren Arten* hab ich mich vor wenigen Wochen auch beschäftigt.
*nicht nur mit Wurstdosen: :D
leider bin ich noch nicht überzeugt davon, das dies für mich was ist. Tendiere immer noch zu Glas.
Nicht falsch verstehen. Dosen vom Tabakfabrikanten sind voll Okay.

Dein Beitrag hat mich veranlasst, etwas in 2 Beiträgen, die dieses Thema betreffen, zu schreiben.

Genauer gesagt Dein letzter Satz: Wiedereröffnung: demnächst
bedeutet der etwa:
es ist kein leichtes Vakuum in den Dosen, daher Öffnung vor Austrochnem des Tabaks ?

Beste Grüsse Waldemar
aged tabac
 

Re: Welchen Tabak habt ihr gerade gekauft?

Beitragvon rolf » Fr 14. Dez 2018, 13:58

Hallo Waldemar,

aged tabac hat geschrieben: leider bin ich noch nicht überzeugt davon, das dies für mich was ist. Tendiere immer noch zu Glas.

Ich habe die meisten losen Vorräte auch in Gläsern, aber damit kommt ein Stapelbarkeitsproblem auf ... :? :roll:
Diese Dosen"lösung" soll auch Lichteinfluss verringern.
Genauer gesagt Dein letzter Satz: Wiedereröffnung: demnächst
bedeutet der etwa:
es ist kein leichtes Vakuum in den Dosen, daher Öffnung vor Austrochnem des Tabaks ?


Naja, ich bin halt neugierig, ab die Dosen tatsächlich dicht halten, ansonsten möchte ich gern mal naschen :mrgreen:

Insbesondere beim Cannon dürfte man aber feststellen könne, ob da etwas ausgast: einfach Schnuppern reicht :o :mrgreen:

Beste Grüße

Rolf :)
Bevor man eine Frage beantwortet, sollte man immer erst eine Pfeife anzünden. Pfeiferauchen trägt zu einem einigermaßen objektiven und gelassenen Urteil über menschliche Angelegenheiten bei.– A. Einstein Bild
Benutzeravatar
rolf
 
Beiträge: 2961
Registriert: Mo 21. Nov 2011, 09:00
Wohnort: Bad Salzungen / Chemnitz, ursprünglich Minden (Westf.)

Re: Welchen Tabak habt ihr gerade gekauft?

Beitragvon Preusse » Fr 14. Dez 2018, 14:08

Hallo Waldemar,
aged tabac hat geschrieben:.....
es ist kein leichtes Vakuum in den Dosen, daher Öffnung vor Austrochnen des Tabaks ?

Beste Grüsse Waldemar

die Dose ist auch ohne Vakuum dicht, wenn sie dicht ist. ;)
Gruß Jens
Die schönste Beerdigung taugt nichts, wenn man selber die Leiche ist (Lord Peter Wimsey)
Benutzeravatar
Preusse
 
Beiträge: 373
Registriert: Di 5. Dez 2017, 09:16

Re: Welchen Tabak habt ihr gerade gekauft?

Beitragvon Pfeife und Tee » Fr 14. Dez 2018, 14:56

Hallo miteinander,

das Christkind hat heuer so viel zu tun, dass es mich heute schon beglückte:
Christkind.jpg
Christkind.jpg (165.18 KiB) 1461-mal betrachtet
Beste Grüße, Heinz

Das Leben ist zu kurz für schlechte Tabake, miserable Einrauchpasten und minderwertige Mundstücke.
Das Leben findet nicht im Konjunktiv statt.
Pfeife und Tee
 
Beiträge: 104
Registriert: Di 6. Dez 2011, 18:54

Re: Welchen Tabak habt ihr gerade gekauft?

Beitragvon aged tabac » Fr 14. Dez 2018, 15:18

Preusse hat geschrieben:Hallo Waldemar,
aged tabac hat geschrieben:.....
es ist kein leichtes Vakuum in den Dosen, daher Öffnung vor Austrochnen des Tabaks ?

Beste Grüsse Waldemar

die Dose ist auch ohne Vakuum dicht, wenn sie dicht ist. ;)
Gruß Jens


Servus Jens
ja das ist die Frage aller Fragen :lol:

Waldemar
aged tabac
 

Re: Welchen Tabak habt ihr gerade gekauft?

Beitragvon aged tabac » Fr 14. Dez 2018, 15:20

rolf hat geschrieben:Hallo Waldemar,


Diese Dosen"lösung" soll auch Lichteinfluss verringern.

Rolf :)


Ach so, klar - das löse ich mit stapelbaren Kartons :D

Besten Gruss
Waldemar
aged tabac
 

Re: Welchen Tabak habt ihr gerade gekauft?

Beitragvon Rainer » Fr 14. Dez 2018, 22:14

Heinz hat geschrieben:das Christkind hat heuer so viel zu tun, dass es mich heute schon beglückte:


Hi Heinz,

früher war mehr Lametta ! :lol:

Egal, christkindlichen Glückwunsch zum sorgfältig gewählten Sortiment... :D ...und, wer hat schon einen Merlin Cut Plug ? ;)

Happy puffing,
Rainer
Glaube nicht an Dinge von denen du nur Echos und Schatten kennst (Japanisches Sprichwort)
Wenn dich mal eine Schlange gebissen hat, sieht danach jede Schnur gefährlich aus. (Weisenheimer)
Benutzeravatar
Rainer
 
Beiträge: 4637
Registriert: Sa 26. Nov 2011, 23:51
Wohnort: Leiningerland

Re: Welchen Tabak habt ihr gerade gekauft?

Beitragvon Preusse » Sa 15. Dez 2018, 12:42

Servus Waldemar,

Gruß Jens
aged tabac hat geschrieben:
Preusse hat geschrieben:Hallo Waldemar,
aged tabac hat geschrieben:.....
es ist kein leichtes Vakuum in den Dosen, daher Öffnung vor Austrochnen des Tabaks ?

Beste Grüsse Waldemar

die Dose ist auch ohne Vakuum dicht, wenn sie dicht ist. ;)
Gruß Jens


Servus Jens
ja das ist die Frage aller Fragen :lol:

Waldemar


nö, das ist reine Logik, das Vakuum spielt dabei sowas von gar keine Rolle..... ;)

Gruß Jens
Die schönste Beerdigung taugt nichts, wenn man selber die Leiche ist (Lord Peter Wimsey)
Benutzeravatar
Preusse
 
Beiträge: 373
Registriert: Di 5. Dez 2017, 09:16

Re: Welchen Tabak habt ihr gerade gekauft?

Beitragvon aged tabac » Sa 15. Dez 2018, 13:00

Preusse hat geschrieben:nö, das ist reine Logik, das Vakuum spielt dabei sowas von gar keine Rolle..... ;)

Gruß Jens



Servus Jens
logisch ist das die Logik. :D
Es ist also vielmehr nur die Frage, wie bekommt man eine Dose GANZ sicher und langfristig Dose dicht, ohne das Hilfsmittel "Unterdruck". Kurzfristiges Wiederöffnen ist nicht die Frage, wie Rolf es ja vorhat.
Denn in der Tabakmenge gärt es. Diesem Gären, (vielleicht war es aber auch was anderes) gebe ich die Schuld, dass einige der Gummidichtungen vakuumwerter Gläser nicht standhalten.

Nicht umsonst tauchen einige SPEZIALISTEN :lol: vakuumierte Gläser zusätzlich in Paraffin.

Beste Grüsse
Waldemar
aged tabac
 

Re: Welchen Tabak habt ihr gerade gekauft?

Beitragvon aged tabac » Sa 15. Dez 2018, 14:54

Preusse hat geschrieben:Servus Waldemar,

nö, das ist reine Logik,

Gruß Jens



servus Jens

Nachtrag, weil so schön passt und urkomisch-logisch klingt :D

Ich hab ja in den letzten Wochen das Motzek-Programm in English vor (zum Tel schon hinter) mir.
Und darunter einen LOGIC BLEND :lol:

Der ist aber ausgerechnet der unlogische unter den bisher probierten 7 Blends von ihm.
Ich hab mir von der Beschreibung einen anderen Geschmack erwartet und > 50 g gebraucht, um hinter dessen Logic zu kommen. Jetzt schmeckt er mir aber.
Burley und Virginia Curlys zusammen in einer English-Mischung :roll: . Jeder für sich alleine ist ja okay. Aber beide zusammen. Er sollte in Komplex Blend umgetauft werden.

Waldemar
aged tabac
 

Re: Welchen Tabak habt ihr gerade gekauft?

Beitragvon Krautwickler » Mi 19. Dez 2018, 18:16

Hallo, guten Abend zusammen,

ich war heute unterwegs und habe mir bei meinem Tabakhändler eine Dose Rattray's Winter Edition 2018 gekauft.

Das ist eine Virginia-Burley-Black Cavendish Mischung und soll mit Walnuss, Honig und KAramel aromatisiert sein. Der Tabak, das heißt die Dose ist noch zu. Ich kann also noch nichts näheres zu dem Tabak sagen. Aber wenn ich ihn ein, zwei mal geraucht habe, kommt von mir darüber ein Review.

Honig und Karamel sind ja nichts besonderes, und ich denke die Walnuss soll vermutlich noch so einen winterlichen, vorweihnachtlichen Touch vermitteln. Da bin ich mal gespannt, wie der TAbak duftet und schmeckt.

Aber jetzt gibt es erst einmal Virginia aus meiner Pfeife, die ich gerade einrauche. Dazu frischen Kaffee, schwarz.

liebe Grüße,
Sebastian
Krautwickler
 
Beiträge: 90
Registriert: Fr 8. Jun 2018, 12:28

Re: Welchen Tabak habt ihr gerade gekauft?

Beitragvon Preusse » Fr 21. Dez 2018, 16:49

Servus Gemeinde,
gestern hat ein kleines Päckchen aus Lauenburg den Weg zu mir gefunden:

500 gr. Timm 1000 London Mixture

Sehr feines Kraut. Viel Latakia, keine komplexe "Aromabombe", aber ein feines, sehr rauchiges Aroma im Mund. Ganz ausgezeichnet.
Dazu völlig problemlos zu rauchen, kein Kondensat, keine Geschmacksänderung während des sehr langsamen Abbrandes.

Für alle Latakianer ein Versuch wert.

Gruß Jens
Die schönste Beerdigung taugt nichts, wenn man selber die Leiche ist (Lord Peter Wimsey)
Benutzeravatar
Preusse
 
Beiträge: 373
Registriert: Di 5. Dez 2017, 09:16

Re: Welchen Tabak habt ihr gerade gekauft?

Beitragvon Rainer » Fr 21. Dez 2018, 23:36

Jens hat geschrieben:...keine Geschmacksänderung während des sehr langsamen Abbrandes

Klingt nach langweilig, Jens, oder ist es wohl so, dass man altersfortschrittsbedingt zu immer mehr weniger Überraschungen bereitet ist ? :mrgreen:

SCNR & happy weiterpuffing,
Rainer
Glaube nicht an Dinge von denen du nur Echos und Schatten kennst (Japanisches Sprichwort)
Wenn dich mal eine Schlange gebissen hat, sieht danach jede Schnur gefährlich aus. (Weisenheimer)
Benutzeravatar
Rainer
 
Beiträge: 4637
Registriert: Sa 26. Nov 2011, 23:51
Wohnort: Leiningerland

Re: Welchen Tabak habt ihr gerade gekauft?

Beitragvon Preusse » Sa 22. Dez 2018, 12:58

Servus Rainer,
langweilig vs. aromastabil :mrgreen:
Eine Frage des Standpunktes ;)
Nein im Ernst mal: im Vergleich zum Balkan Mixture oder Fayyum ist er im Geschmacksspektrum nicht ganz so breit gefächert. Laut DanPipe ist da nur Latakia, Orient und Virginia drin, geht also eher ein bisschen in Richtung des alten 965 oder dem Da Vinci von C&D.
Jedenfalls ist er sehr gut und hat für mich zum absoluten Allday Smoke.

Gruß Jens
Die schönste Beerdigung taugt nichts, wenn man selber die Leiche ist (Lord Peter Wimsey)
Benutzeravatar
Preusse
 
Beiträge: 373
Registriert: Di 5. Dez 2017, 09:16

Re: Welchen Tabak habt ihr gerade gekauft?

Beitragvon Rainer » Sa 22. Dez 2018, 21:58

Hi Jens,

Jedenfalls ist er sehr gut und hat für mich zum absoluten Allday Smoke.

Im Neudeutschen Sprachgebrauch nennt man so was "comfort zone"... ...und niemand wird jemals versuchen, jemanden da rauszureißen... :)

Somit, happy weiterpuffing :D ,
Rainer
Glaube nicht an Dinge von denen du nur Echos und Schatten kennst (Japanisches Sprichwort)
Wenn dich mal eine Schlange gebissen hat, sieht danach jede Schnur gefährlich aus. (Weisenheimer)
Benutzeravatar
Rainer
 
Beiträge: 4637
Registriert: Sa 26. Nov 2011, 23:51
Wohnort: Leiningerland

Re: Welchen Tabak habt ihr gerade gekauft?

Beitragvon Rainer » So 6. Jan 2019, 23:18

Gruetzeli mitanand,

zwecks bescheidener Bereicherung meiner Sammlung an Plagiaten re-reproduzierter Kopien hier seit neulich:

Wellauer.jpg
Wellauer.jpg (48.54 KiB) 846-mal betrachtet

Merci vielmals, Phil ! :D

Salüteli,
Rainer
Glaube nicht an Dinge von denen du nur Echos und Schatten kennst (Japanisches Sprichwort)
Wenn dich mal eine Schlange gebissen hat, sieht danach jede Schnur gefährlich aus. (Weisenheimer)
Benutzeravatar
Rainer
 
Beiträge: 4637
Registriert: Sa 26. Nov 2011, 23:51
Wohnort: Leiningerland

Re: Welchen Tabak habt ihr gerade gekauft?

Beitragvon rolf » Di 15. Jan 2019, 11:04

Hallo zusammen,

auch bei mir hat der Postmann mal wieder geklingelt, und ein paar Preziosen aus Florstadt gebracht. Des weiteren habe ich am Wochenende den (einzigen nennenswerten) Tabakladen in Minden überfallen und sämtliche Restbestände an Dunhill-Tabaken (gegen Hinterlassung von Lösegeld) entführt:

Bild
Also der Reihe nach: Die eckigen Dosen mit GBF (der der Hauptgrund für die Bestellung war), SG Perfection, SG Autumn Flake und Solani Burley Flake sind (zum Teil) zum Einkellern, da mich Waldemars Reise in die Brown-Flake Vergangenheit (mit Burley) interessiert hat. Daher auch der Solani (zum Jetzt-Demnächst-Öffnen, da ich noch eine ältere Dose om Regal habe). Der Perfection ist einfach ein immer-mal-wieder-Engländer, der mich mit seiner Kombination aus Latakia und Vanille sehr an meinen englischen Anfang mit Chief's Own 735 erinnert. Der Autumn Flake ist einfach für den nächsten herbst, dann versuche ich mal, mich durch die Vier Jahreszeiten zu rauchen :)

Die runden Dosen sind aus Minden: 2x50g MM 965 (aus 2017), einmal 100g MM 965, und dann noch ein Nachtkäppchen.

Ich werde mich demnächst mal dranmachen müssen, meine Dunhill- Bestände zu sichten, der zeit liegt in meinem Regal alles wie Kraut und Rüben durcheinander. Aber das ist eine andere Geschichte ...

Beste Grüße

Rolf :)
Bevor man eine Frage beantwortet, sollte man immer erst eine Pfeife anzünden. Pfeiferauchen trägt zu einem einigermaßen objektiven und gelassenen Urteil über menschliche Angelegenheiten bei.– A. Einstein Bild
Benutzeravatar
rolf
 
Beiträge: 2961
Registriert: Mo 21. Nov 2011, 09:00
Wohnort: Bad Salzungen / Chemnitz, ursprünglich Minden (Westf.)

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast