Pfeifenentscheidung und Tipps

Mit welcher Pfeife sollte man beginnen? Estate, ohne Filter, welche Form, welche Marke?

Welche Pfeife gef??llt euch besser?

Vauen 0061 + Winjet
0
Keine Stimmen
Vauen Polo
1
100%
 
Abstimmungen insgesamt : 1

Pfeifenentscheidung und Tipps

Beitragvon Rob » Sa 12. Aug 2017, 18:55

Hallo leute,
Mein Name ist Robin und ich wollte einige von euch einfach mal zu rate ziehen(bin Anfänger :roll: ). Ich habe mich schon etwas über Pfeifen Arten und weiteres Informiert. Nachdem ich mich mit dem gedanken anfgereundet habe mir eine Vauen Pfeife zu Kaufen, hab ich mir 2 ausgesucht. Nun hätte ich gerne euren Rat welche der beiden Pfeifen euch besser gefällt und warum :D . Ich bevorzuge es bei amazon zu bestellen, da es für mich am einfachsten ist.(Gerne nehme ich auch andere Pfeifen Vorschläge an)

Vauen Pfeifenset 0061 + winjet (auf die Qualität des Feurzeugs nicht unbedingt eingehen)
http://www.amazon.de/gp/aw/d/B009E3HTXA ... M7P7DFS6C5

Die zweite option wäre eine Vauen Polo (preislich würde es mit Stopfer, Filter ,Reiniger und Tasche auf einen ähnlichen Preis kommen)
https://www.amazon.de/gp/aw/d/B00UHSDJH ... FRVJ&psc=1

Ich freue mich auf eure Antworten und Meinungen :)
Mfg,
Robin
"Work is the best antidote to sorrow" SH
Rob
 
Beiträge: 9
Registriert: Sa 12. Aug 2017, 10:54

Re: Pfeifenentscheidung und Tipps

Beitragvon D_Sky » Sa 12. Aug 2017, 19:11

Hallo Rob,

ich mochte Dich bitten sich in der Kategorie "Hallo ich bin neu hier " zu erst einmal vorzustellen.

Und wegen Deiner Frage: Keine von beiden!
Gruss
D_Sky
Laird of Glencairn
Benutzeravatar
D_Sky
Administrator
 
Beiträge: 2784
Registriert: So 18. Mär 2012, 13:08

Re: Pfeifenentscheidung und Tipps

Beitragvon Rob » Sa 12. Aug 2017, 21:47

Hi D_Sky,
Danke für den schnellen hinweis dürfte ich kurz fragen warum die beiden Pfeifen so ungeeignet ist ?
Mfg
Rob
"Work is the best antidote to sorrow" SH
Rob
 
Beiträge: 9
Registriert: Sa 12. Aug 2017, 10:54

Re: Pfeifenentscheidung und Tipps

Beitragvon Regi » So 13. Aug 2017, 09:51

Hallo Robin,
für den Kauf der ersten Pfeife würde ich dringend abraten, in Internet zu kaufen,
eine Pfeife muß man auch in der Hand gehabt haben, und "fühlen" ob sie einem zusagt.
Daher mein dringender Rat, such Dir ein Pfeifenfachgeschäft in der Nähe und lass Dich dort beraten.
Gruß Regi
Bild
Benutzeravatar
Regi
 
Beiträge: 1247
Registriert: Mi 11. Mai 2011, 11:44
Wohnort: Leipzig

Re: Pfeifenentscheidung und Tipps

Beitragvon Petephil » So 13. Aug 2017, 12:16

Regi hat geschrieben:Hallo Robin,
für den Kauf der ersten Pfeife würde ich dringend abraten, in Internet zu kaufen,
eine Pfeife muß man auch in der Hand gehabt haben, und "fühlen" ob sie einem zusagt.
Daher mein dringender Rat, such Dir ein Pfeifenfachgeschäft in der Nähe und lass Dich dort beraten.
Gruß Regi


Rat nicht unbedingt, aber die Pfeife muss man in der Hand halten , wenigstens, so die ersten ein, zwei. Danach geht's auch übers Internet. Das haptische, was passt,stimmt die Grösse, das ist ein Muss.
------------------
Gruss, Phil - You have to forgive me, it's not me, it's my mind, it's very slow, and I have to pin everything down. (Columbo)
Benutzeravatar
Petephil
 
Beiträge: 5427
Registriert: Mo 15. Aug 2011, 08:10
Wohnort: Solothurn, Schweiz

Re: Pfeifenentscheidung und Tipps

Beitragvon Rob » So 13. Aug 2017, 12:20

Hi Regi,
Danke für den Tipp bin zur Zeit im Urlaub und habe mich hier auch in Tabakläden umgesehen doch leider keine wirklichen Markenpfeiefen gefunden. Ich habe mir zwar schon durchgelesen auf was man achten muss bin mir aber nicht wirklich sicher ob ich als Anfänger die Fehler sehen könnte deswegen bin ich vorsichtig mit no names. Aber ich werde weiter schauen vielleicht finde ich ja noch was. :D
Mfg
Rob
"Work is the best antidote to sorrow" SH
Rob
 
Beiträge: 9
Registriert: Sa 12. Aug 2017, 10:54

Re: Pfeifenentscheidung und Tipps

Beitragvon sonderm4nn » So 13. Aug 2017, 13:15

Wesentlicher Unterschied der beiden Pfeifen ist, dass die erste ein Lippenbissmundstück hat und die 2. ein "normales", was mir für Anfänger geeigneter erscheint. Davon abgesehen ist der Brennraum der 1. deutlich weniger hoch, was für eine Allroundpfeife spräche.
Holy smoke, Thomas
Benutzeravatar
sonderm4nn
 
Beiträge: 108
Registriert: Sa 7. Jan 2017, 14:59

Re: Pfeifenentscheidung und Tipps

Beitragvon Petephil » Mo 14. Aug 2017, 12:31

Rob hat geschrieben:Hi Regi,
Danke für den Tipp bin zur Zeit im Urlaub und habe mich hier auch in Tabakläden umgesehen doch leider keine wirklichen Markenpfeiefen gefunden. Ich habe mir zwar schon durchgelesen auf was man achten muss bin mir aber nicht wirklich sicher ob ich als Anfänger die Fehler sehen könnte deswegen bin ich vorsichtig mit no names. Aber ich werde weiter schauen vielleicht finde ich ja noch was. :D
Mfg
Rob


Im Urlaub ist es meist schwierig weil normalerweise nur no-name Massenware und ähnliches. Man ist ja nicht ständig in Saint Claude oder Dublin in Urlaub ;) Also nur die Ruhe, gut auswählen und nicht reinspringen.
------------------
Gruss, Phil - You have to forgive me, it's not me, it's my mind, it's very slow, and I have to pin everything down. (Columbo)
Benutzeravatar
Petephil
 
Beiträge: 5427
Registriert: Mo 15. Aug 2011, 08:10
Wohnort: Solothurn, Schweiz

Re: Pfeifenentscheidung und Tipps

Beitragvon Rob » Di 15. Aug 2017, 06:52

Petephil hat geschrieben:
Im Urlaub ist es meist schwierig weil normalerweise nur no-name Massenware und ähnliches. Man ist ja nicht ständig in Saint Claude oder Dublin in Urlaub ;) Also nur die Ruhe, gut auswählen und nicht reinspringen.


Da hast du wohl recht obwohl ich das Gefühl habe es gibt in Norddeutschland mehr Tabakläden als bei uns daheim.
Sind halt meistens solcho lottos und ich geh mal davon aus die taugen nichts. :lol:
Mfg
Robin
"Work is the best antidote to sorrow" SH
Rob
 
Beiträge: 9
Registriert: Sa 12. Aug 2017, 10:54

Re: Pfeifenentscheidung und Tipps

Beitragvon Petephil » Mi 16. Aug 2017, 12:55

Rob hat geschrieben:Da hast du wohl recht obwohl ich das Gefühl habe es gibt in Norddeutschland mehr Tabakläden als bei uns daheim.


Nein, lass lieber die Finger von den Lottoläden. Gerade Beratung musst Du dort eh keine erwarten. Ab zum Fachhändler.
------------------
Gruss, Phil - You have to forgive me, it's not me, it's my mind, it's very slow, and I have to pin everything down. (Columbo)
Benutzeravatar
Petephil
 
Beiträge: 5427
Registriert: Mo 15. Aug 2011, 08:10
Wohnort: Solothurn, Schweiz

Re: Pfeifenentscheidung und Tipps

Beitragvon Rob » Mi 16. Aug 2017, 19:34

Hi Phil,
Hab ich ja geschrieben das ich denke die nichts taugen. :)
Mfg
Robin
"Work is the best antidote to sorrow" SH
Rob
 
Beiträge: 9
Registriert: Sa 12. Aug 2017, 10:54

Re: Pfeifenentscheidung und Tipps

Beitragvon Petephil » Do 17. Aug 2017, 12:41

Eben. ;)
------------------
Gruss, Phil - You have to forgive me, it's not me, it's my mind, it's very slow, and I have to pin everything down. (Columbo)
Benutzeravatar
Petephil
 
Beiträge: 5427
Registriert: Mo 15. Aug 2011, 08:10
Wohnort: Solothurn, Schweiz

Re: Pfeifenentscheidung und Tipps

Beitragvon SirAlex » Do 17. Aug 2017, 14:46

Hi Rob,

ich bin auch noch relativ neu unter den Pfeifenrauchern, mir wurde eine John Aylesbury (Sir John) empfohlen. Gibt es m.M.n. in 6 Formen und dann nochmal in 2 verschiedenen Finishes.

Nur um jetzt nochmal eine weitere Pfeife in den Raum zu werfen, weil ich bisher echt nicht meckern kann und ziemlich zufrieden bin.

Gruß,
Alex
"Living is Easy with Eyes closed..." ~ Strawberry Fields Forever - The Beatles
Benutzeravatar
SirAlex
 
Beiträge: 9
Registriert: Di 15. Aug 2017, 16:37

Re: Pfeifenentscheidung und Tipps

Beitragvon ToeiRei » Do 7. Sep 2017, 13:33

Mein Tabakhändler meines geringsten Misstrauens meinte: "Eine Pfeife muss man in der Hand haben um sie zu spüren. Die Richtige wird man dabei einfach in der Hand halten und es wissen, dass sie es ist."

Klingt poetisch... ist aber irgendwie voll zutreffend. Wenn du die Pfeife gerne in der Hand hältst und sie dir passt, macht sie dir auch mehr Freude.
Hinweis für Allergiker: Dieser Beitrag kann Spuren von Zynismus, Sarkasmus und Ironie enthalten.
Benutzeravatar
ToeiRei
 
Beiträge: 27
Registriert: Do 7. Sep 2017, 04:55


Zurück zu Pfeifen für Anfänger

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron