Mache ich was falsch?

Mit welcher Pfeife sollte man beginnen? Estate, ohne Filter, welche Form, welche Marke?

Mache ich was falsch?

Beitragvon DonPipe » Fr 11. Nov 2016, 20:54

Hallo liebe Pfeifenfreunde

Seit einigen Wochen habe ich wieder mit dem Pfeiferauchen begonnen (im Sommer war es mir einfach zu warm für eine Pfeife). Und nun zu meinem Problem:
beim letzten Drittel der Füllung, habe ich einen "Asche" Geschmack am Gaumen und im Hals. Ich habe schon verschiedene Tabake und verschiedene Pfeifen ausprobiert. Der Geschmack bleibt. Mache ich irgendeinen typischen Anfängerfehler? :(

Und noch eine Frage in eine ganz andere Richtung: Ich versuche im Moment meine Ausdauer zu steigen und eine solide Kondition aufzubauen. Kann da eine Pfeife irgendwie kontraproduktiv wirken, obwohl ich nur paffe?

Ich hoffe ich bekomme einige hilfreiche Tipps von euch. :)

Liebe Grüsse, aus der im Moment eiskalten aber wunderschönen Schweiz.

Enis
DonPipe
 
Beiträge: 8
Registriert: Di 15. Dez 2015, 12:20
Wohnort: Bern

Re: Mache ich was falsch?

Beitragvon manni-wan » Fr 11. Nov 2016, 21:03

Hallo Enis,

der Tabak glimmt kegelförmig (Spitze unten) ab, vielleicht hilft es wenn Du ganz zart am Rand ringförmig
mit dem Dorn des Bestecks den Resttabak etwas lockerst und dann wieder andrückst.

Natürlich sind im letzten Drittel sämtliche Kondensate und Verbrennungsstoffe der bisherigen Füllung konzentriert,
vielleicht schmeckt Dir es ja eben deshalb nicht - dann: raus damit (vorher 1x leicht umrühren, daß die Asche die Feuchtigkeit aufsaugen kann) !

Von schlechtem Einfluß auf die Ausdauer habe ich noch nichts gehört, aber sicher hat da mal jemand eine Studie... :roll:
(ich selbst bin als Raucher 2x Halbmarathon gelaufen, ist aber ein paar Donnerstage her ;) )

HTH - Manni
pfiffig kommt von Pfeife... Bild
Benutzeravatar
manni-wan
 
Beiträge: 4935
Registriert: Do 30. Sep 2010, 12:29
Wohnort: Koblenz

Re: Mache ich was falsch?

Beitragvon DonPipe » Do 17. Nov 2016, 13:25

Hallo Manni

Vielen Dank für deine Antwort. Werde es heute Abend mal versuchen. :)

LG Enis
DonPipe
 
Beiträge: 8
Registriert: Di 15. Dez 2015, 12:20
Wohnort: Bern

Re: Mache ich was falsch?

Beitragvon Petephil » Fr 18. Nov 2016, 10:11

Eiskalt? Hier sind stolze 10 Grad... und das um 9 Uhr. Und sooo weit von Dir bin ich nicht entfernt.

Nein, also wenn Du nur paffst, wird das kaum Auswirkungen auf die Kondition haben. Weder auf die rauchende, noch auf die sportliche. Wie auch manni habe ich damals viel Sport gemacht. Allerdings eben immer nur gepafft, nicht "glüngelet" wie man unter Schweizern sagt :mrgreen:
------------------
Gruss, Phil - You have to forgive me, it's not me, it's my mind, it's very slow, and I have to pin everything down. (Columbo)
Benutzeravatar
Petephil
 
Beiträge: 5427
Registriert: Mo 15. Aug 2011, 08:10
Wohnort: Solothurn, Schweiz

Re: Mache ich was falsch?

Beitragvon DonPipe » Sa 19. Nov 2016, 05:42

Hallo Phil

Alles unter 10 Grad ist schon zu kalt für mich :D
Danke für deine Antwort, nein "lüngele" tue ich meine Pfeifen nicht :)

LG Enis
DonPipe
 
Beiträge: 8
Registriert: Di 15. Dez 2015, 12:20
Wohnort: Bern

Re: Mache ich was falsch?

Beitragvon manni-wan » Sa 19. Nov 2016, 15:55

Hallo,

macht es doch wie eine Freundin aus England:
Sie hat gestern stolz am Telefon berichtet, bei ihnen wäre es 40 °
(Daß sie in Grad Fahrenheit rechnet, verschweigt sie immer ;-) )

Beste Grüße - Manni
pfiffig kommt von Pfeife... Bild
Benutzeravatar
manni-wan
 
Beiträge: 4935
Registriert: Do 30. Sep 2010, 12:29
Wohnort: Koblenz


Zurück zu Pfeifen für Anfänger

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast