Zu Beginn

Mit welcher Pfeife sollte man beginnen? Estate, ohne Filter, welche Form, welche Marke?

Zu Beginn

Beitragvon manni-wan » Sa 4. Dez 2010, 17:55

...kann man Dutzende Marken empfehlen,
weitestgehend einig sind sich die Meisten Ratgeber mit den Marken:
Stanwell
Butz Choquin
Chacom
Vauen
Big Ben

Form und Oberfläche (glatt=teurer, rustiziert = günstiger - ohne einfluß auf die Raucheigenschaften!) sind eher zweitrangig,
die erste soll aber dem Besitzer gefallen - nicht uns ;-)

Gerade oder leicht gebogene Pfeifen rauchen sich am Anfang besser (weniger Feuchte),
und größere Wandstärke des Brennraums ist sicher geeigneter als dünnwandige Pfeifen...

Erlaubt ist, was gefällt :D

Beste grüße - manni
pfiffig kommt von Pfeife... Bild
Benutzeravatar
manni-wan
 
Beiträge: 4995
Registriert: Do 30. Sep 2010, 12:29
Wohnort: Koblenz

Zurück zu Pfeifen für Anfänger

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast