Lex van Someren

Alles zum Thema Bücher, Filme, Musik, Spiele etc

Lex van Someren

Beitragvon gerd » Di 13. Dez 2011, 00:50

Hallo zusammen,

war heute zu einem Konzert in Darmstadt in der Orangerie mit obigen Künstler.

Es ist eine sehr spirituelle Musik. Von indischen Mantras über schamanische Musik, Musik mit keltischem Einschlag und Eigenkompositionen. Seine Stimme, die über fast alle Oktaven reicht wird unterstützt von exellenten Musikern mit teilweise ausgefallenen und auch klassichen Instrumenten. Sein Percussionspieler beherscht fast alle Schlaginstrumente bis hin zur Daiko. Die klassische Bratsche ist ebenso vertreten wie diverse Flöten, Harfe, Keyboard, einer weiteren Sängerin und Tänzerinnen.

Er bittet auch, zwischen den Musikstücken nicht zu Klatschen um die Musik und die Ruhe nach den Stücken auf sich wirken zu lassen. Zur Pause und zum Schluß darf geklatscht werden. Am Ende wahren es heute stehende Ovationen.

Wens interessiert, unter Youtupe findet ihr einiges von Lex van Someren.
gerd
 

Re: Lex van Someren

Beitragvon gerd » Di 13. Dez 2011, 01:52

Hallo zusammen,

nochmals kurz ein Nachsschlag. Wer nicht weiß, was die Daiko ist. Hier eine Empfehlung auf Youtube. "Traumreise Lex van Someren O-Daiko Drum Solo bei Nils Tannert".

Da die japanischen Trommler noch einen etwas höheren Stellenwert bei mir einnehmen, werde ich nochmals forschen und Euch Empfehlungen geben.
gerd
 


Zurück zu Kultur

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast