Glaube keiner Statistik, die du nicht selber... ;-)

Allgemeines zum Thema Tabak

Glaube keiner Statistik, die du nicht selber... ;-)

Beitragvon Rainer K » Di 25. Apr 2017, 22:10

Howdy Gang,

da schreibt doch neulich ein Pfeife rauchender, aber ansonsten wohl hauptberuflicher Journalist in Amiland, dass sich der Pfeifentabakverkauf in USA in 2016 von Januar zum Dezember um über 1000% erhöht hat ! :o Also mehr als das zehnfache ! :shock:

Nun weiß man, dass unsere Pfeifenfreunde in Übersee die Oberübertabakhamster sein können, speziell in Krisensituationen... dazu gab es genug Beispiele in der Vergangenheit... ;)

Aber wenn sich der Tabakumsatz dorten angeblich mehr als verzehnfacht(!) ... und ich der 45. Präsident der Vereinigten Staaten wäre, würde ich diese Sensation natürlich sofort twittern ! :mrgreen: ...ohne nachzudenken natürlich, denn das könnte ich ja dann eh nicht... :lol:

Nun, aber zurück zum Ernst der Lage... von Herrn Fred Brown, im pipesmagazine.com:

http://pipesmagazine.com/blog/the-pipe-pundit/outflanked-but-not-outdone/
... wo man dann u.a. lesen kann:

But just to give you something to chew upon, from January 2016 to December 2016, the sale in pounds of tobacco rose more than 1,000 percent, increasing tsunami-like from 2.8 million pounds to 36.8 million pounds.
These numbers hail from the Department of Treasury’s Alcohol and Tobacco Tax and Trade Bureau.
That’s a lot of leaf. And you must ask yourself, what was driving the monthly increase? Glad you asked.
What the numbers show rather definitively is that from January 2016 to December 2016, there was a steady monthly increase of from 3-to-4 million pounds of pipe tobacco sold in the U.S.


So eine Art "Tsunami" würde sich jeder Japaner gewünscht haben...

Begründet wird das ganze "Hoarding" durch die anstehenden verrückten Ideen vom FDA...

Eideldeideldei... wenn ich Bauer bin, und von Januar bis Dezember monatlich je einen Sack Kartoffeln verkaufe, hab ich natürlich im Dezember insgesamt 12 Sack Kartoffeln verkauft, oder nicht ?!
Aber deswegen hat sich doch mein Umsatz nicht um das über 12-fache erhöht ??? :shock:

Gleichzeitig bietet er denen, die lesen können/wollen... ;) ...präzise Zahlen:
https://www.ttb.gov/statistics/16tobstats.shtml

Da kann man schön sehen wie die Pfeifentabak-Verkäufe in Amiland über das Jahr 2016 so zwischen 2.6 Millionen lbs und 4.4 Millionen lbs pro Monat schwanken... also relativ konstant mit den üblichen jahreszeitlichen Schwankungem...
Also weit gefehlt, hier irgendwelche Hamster-Trends zu erkennen... :o ;)

(Die Mengen an sich sind natürlich immens ! 1 Million lbs (pounds) sind immerhin knapp 500 Tonnen. Es ist aber halt auch ein relativ großer Markt... Interessant sind auch die Importmengen an Pfeifentabak... kann man dort auch nachgucken... also raucht man auch dort mehr als nur Captain Black oder Half & Half... ;) )

Aber, so geht's wohl... und Bill Bryson will ich zum Thema "Denken" nicht schon wieder zitieren... ;)

Happy tobaccohamstering ?,
Rainer
Glaube nicht an Dinge von denen du nur Echos und Schatten kennst (Japanisches Sprichwort)
Altwerden ist nichts für Feiglinge (Joachim Fuchsberger)
Benutzeravatar
Rainer K
 
Beiträge: 3774
Registriert: Sa 26. Nov 2011, 23:51
Wohnort: Leiningerland

Re: Glaube keiner Statistik, die du nicht selber... ;-)

Beitragvon Petephil » Mi 26. Apr 2017, 08:25

Wer nicht lesen kann...

Was zeigt uns das alles?

a) Amis können nicht rechnen (wussten wir)

b) Amis können wunderbar fake news verbreiten (wusste Trump)

c) Die Reaktionen auf Herrn Browns: Egal was einer schreibt, einfach mal nachplappern (wussten wir auch)

Also passt es doch alles ins Bild. Die spinnen, die Amis (das wussten wir auch schon lange).
------------------
Gruss, Phil - You have to forgive me, it's not me, it's my mind, it's very slow, and I have to pin everything down. (Columbo)
Benutzeravatar
Petephil
 
Beiträge: 5426
Registriert: Mo 15. Aug 2011, 08:10
Wohnort: Solothurn, Schweiz


Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast