Welchen Tabak habt ihr gerade gekauft?

Allgemeines zum Thema Tabak

Re: Welchen Tabak habt ihr gerade gekauft?

Beitragvon sonderm4nn » Fr 30. Jun 2017, 11:26

Normales "worst case"-Szenario, ja :?
Holy smoke, Thomas
Benutzeravatar
sonderm4nn
 
Beiträge: 110
Registriert: Sa 7. Jan 2017, 14:59

Re: Welchen Tabak habt ihr gerade gekauft?

Beitragvon antonis » Fr 30. Jun 2017, 11:41

Hallo

Na dann hat sich für mich das Thema mit Tabak bestellen bei smokingpipes erledigt :-(
Das ist es glaub Ich nicht mehr Wert .Zwei Bestellungen gemacht beide ein Schuss der nach hinten gegangen ist .:-(

Gruss
antonis
antonis
 
Beiträge: 30
Registriert: Do 13. Apr 2017, 15:15

Re: Welchen Tabak habt ihr gerade gekauft?

Beitragvon Petephil » Fr 30. Jun 2017, 16:19

Daran musst Du Dich allerdings gewöhnen und eigentlich ist es auch kein Grund sauer zu werden - wenn man sich Tabak aus USA gönnt, geht man auch die Zollbestimmungen ein. Früher blieb mal von 5 Bestellungen 1 hängen, jetzt sind es locker 3 von 5, ja eher 4 von 5. Nun, es gibt zweifellos auch guten hierzulande (also in Germany...). ;-)
------------------
Gruss, Phil - You have to forgive me, it's not me, it's my mind, it's very slow, and I have to pin everything down. (Columbo)
Benutzeravatar
Petephil
 
Beiträge: 5486
Registriert: Mo 15. Aug 2011, 08:10
Wohnort: Solothurn, Schweiz

Re: Welchen Tabak habt ihr gerade gekauft?

Beitragvon antonis » Fr 30. Jun 2017, 21:12

hallo peterhill

Sauer bin Ich nicht Ich dachte mir entweder kommt er durch den Zoll oder nicht .
Die 25 euro die Ich bei DHL bezahlt habe das hatte Ich nicht gewust !!
Und Deutsche Tabake sind wirklich gut
Darasz und HU lassen grüssen.:-)
Gruss
antonis
antonis
 
Beiträge: 30
Registriert: Do 13. Apr 2017, 15:15

Re: Welchen Tabak habt ihr gerade gekauft?

Beitragvon Rainer K » Fr 30. Jun 2017, 22:05

Hi Antonis,

das war wirklich echtes Doppel-Pech... oder auch: Shit happens. :(
Und das hat nichts mit smokingpipes.com zu tun... ...das kann dir mit jedem anderen Übersee-Anbieter genauso passieren...
Motto: No risk, no fun... :?

Happy trotzdem puffing,
Rainer
PS: Und du hast recht ! Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah... :)
Glaube nicht an Dinge von denen du nur Echos und Schatten kennst (Japanisches Sprichwort)
Altwerden ist nichts für Feiglinge (Joachim Fuchsberger)
Benutzeravatar
Rainer K
 
Beiträge: 3850
Registriert: Sa 26. Nov 2011, 23:51
Wohnort: Leiningerland

Re: Welchen Tabak habt ihr gerade gekauft?

Beitragvon antonis » Fr 30. Jun 2017, 22:14

Rainer K hat geschrieben:Hi Antonis,

das war wirklich echtes Doppel-Pech... oder auch: Shit happens. :(
Und das hat nichts mit smokingpipes.com zu tun... ...das kann dir mit jedem anderen Übersee-Anbieter genauso passieren...
Motto: No risk, no fun... :?

Happy trotzdem puffing,
Rainer
PS: Und du hast recht ! Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah... :)


Hallo Rainer

Smokingpipes hat wirklich nichts mit zutun die haben keine schuld.
Da muss Ich eben wieder bei Rich bestellen der liefert nach Griechenland ohne Zollprobleme ;-).
Mich hat nur die Auswahl bei Smokingpipes gereitzt und die wollte Ich mal ausprobieren und der liefert leider nicht nach Griechenland .

Gruss
aus griechenland
antonis

Ps was passiert mit dem päckchen wenn Ich die Annahme verweigere ?
Und mit wieviel steuern muss Ich ca. rechnen bei 4oz. Tabak ? der tabak hat 11.47 dollar gekostet !!
antonis
 
Beiträge: 30
Registriert: Do 13. Apr 2017, 15:15

Re: Welchen Tabak habt ihr gerade gekauft?

Beitragvon Rainer K » Fr 30. Jun 2017, 22:28

Hi Antonis,

Und mit wieviel steuern muss Ich ca. rechnen bei 4oz. Tabak ? der tabak hat 11.47 dollar gekostet !!

In DE kannst du als Faustformel in etwa mit dem Faktor 2.5 rechnen... also aus $10 werden $25... dann fein säuberlich von den Beamten zum aktuellen Tageskurs in Euro umgerechnet...

Und, falls es bei dir mit "Onkel Richard" besser klappt, frag ihn ruhig mal nach Sachen, die er nicht auf seiner Homepage hat... mit etwas Wartezeit kann da einiges möglich sein...

Happy puffing,
Rainer
Glaube nicht an Dinge von denen du nur Echos und Schatten kennst (Japanisches Sprichwort)
Altwerden ist nichts für Feiglinge (Joachim Fuchsberger)
Benutzeravatar
Rainer K
 
Beiträge: 3850
Registriert: Sa 26. Nov 2011, 23:51
Wohnort: Leiningerland

Re: Welchen Tabak habt ihr gerade gekauft?

Beitragvon antonis » Fr 30. Jun 2017, 22:46

Hallo Rainer

Wie soll Ich das verstehen mit Sachen die er nicht auf die homepage hat wie funktioniert das ganze ? hast du erfahrungen mit onkel Rich ?

gruss
antonis
antonis
 
Beiträge: 30
Registriert: Do 13. Apr 2017, 15:15

Re: Welchen Tabak habt ihr gerade gekauft?

Beitragvon Petephil » Fr 30. Jun 2017, 23:09

Also wenn die Tabake schon den weiten Weg gemacht haben, würde ich die Sachen nun auch nehmen (und halt die Faust im Sack machen). Wäre doch zu schade!!!
------------------
Gruss, Phil - You have to forgive me, it's not me, it's my mind, it's very slow, and I have to pin everything down. (Columbo)
Benutzeravatar
Petephil
 
Beiträge: 5486
Registriert: Mo 15. Aug 2011, 08:10
Wohnort: Solothurn, Schweiz

Re: Welchen Tabak habt ihr gerade gekauft?

Beitragvon sonderm4nn » Fr 30. Jun 2017, 23:27

Wenn Du die Annahme des Tabaks verweigerst, geht dieser retoure und Smokingpipes schreibt Dir nach Erhalt den Wert des Tabaks gut. Lediglich das gezahlte Porto ist futsch.
Holy smoke, Thomas
Benutzeravatar
sonderm4nn
 
Beiträge: 110
Registriert: Sa 7. Jan 2017, 14:59

Re: Welchen Tabak habt ihr gerade gekauft?

Beitragvon Manuel M » Sa 1. Jul 2017, 11:26

Hallo zusammen,

ich sehe das wie Phil: der wahre Gentleman zahlt und lächelt dabei. Wegen den paar Kröten... . Ich zum Beispiel, werde auf meinem zuständigen Zollamt schon namentlich begrüßt und wahrscheinlich bekomme ich demnächst meine eigene Kaffeetasse.

Meiner Meinung nach, ist das alles eine Sache der Wertschätzung, so wie bei vielem im Leben. Logisch freut man sich, wenn ein Paket ohne Zoll durchrutscht, man probiert´s halt, quasi als Sport. Ich sehe den grünen Aufkleber daher als Trophäe, mit Sportsgeist eben, wie der Angler, der nichts gefangen hat, aber trotzdem mit der Befriedigung nach Hause geht, einen schönen Tag in der Natur verbracht zu haben.

Die Lust einen neuen Tabak auszuprobieren, über den Tellerrand zu schauen, oder einen ordentlichen Vorrat, mit dem Feinsten was die Tabakwelt zu bieten hat, aufzubauen, überwiegt bei mir. Tabak nur wegen der Zollgebühren zurückzuschicken käme mir nie in den Sinn, könnte doch auch smokingpipes.com auch auf die Idee kommen (wie schon einmal), keinen Tabak mehr nach Germany zu verschicken. Geiz ist eben nicht geil!

Grundsätzlich rechne ich bei jeder Bestellung damit, Einfuhrabgaben rechnen zu können, also nochmal 150% oben drauf. Wer nicht bereit ist das zu bezahlen, der muss sich halt mit dem einheimischen Markt begnügen.
Gruß, Manuel

Veni, vidi, violini = Ich kam, ich sah, ich vergeigte... . :mrgreen:
Benutzeravatar
Manuel M
 
Beiträge: 413
Registriert: Do 25. Jun 2015, 06:46
Wohnort: Lampertheim

Re: Welchen Tabak habt ihr gerade gekauft?

Beitragvon antonis » Sa 1. Jul 2017, 16:27

hallo manuel

Bei demm einen Päckchen was mit dhl gekommen ist war auch ein grüner aufkleber vom zoll
aber mein Kollege musste ca 25 euro für das Päckchen beim postmann bezahlen !!!!!!

Gruss
antonis

PS Ich habe mich breitschlagen lassen von euch Ich werde die Zollgebühren zahlen . :-)
antonis
 
Beiträge: 30
Registriert: Do 13. Apr 2017, 15:15

Re: Welchen Tabak habt ihr gerade gekauft?

Beitragvon Rainer K » Sa 1. Jul 2017, 21:03

antonis hat geschrieben:Hallo Rainer

Wie soll Ich das verstehen mit Sachen die er nicht auf die homepage hat wie funktioniert das ganze ? hast du erfahrungen mit onkel Rich ?

gruss
antonis


Hi Antonis,

nehmen wir mal an du möchtest einen Tabak von beispielsweise Cornell&Diehl, den Rich auf seiner HP nicht gelistet hat.
Du schreibst ihm einfach, dass du diesen XYZ gerne bei deiner Bestellung dabei haben möchtest.
Er sagt dir dann, ober er ihn besorgen kann, oder auch nicht... das dauert im Falle "Yes, I can" meist bis er wieder eine Lieferung von Tabakhersteller ZXY bekommt...
Er zieht dir dann den Preis dafür von deiner Kreditkarte (zu deiner üblichen online-Bestellung) separat ab, weil du keinen Tabak in den Warenkorb legen kannst, den es nicht gibt... ;)
Hat in meinem Fall immer bestens funktioniert.... man sollte aber schon "returning customer" sein... ;)

Good luck,
Rainer
PS: Den Kollegen hier geb ich völlig recht ! Wenn man Tabak aus Amiland möchte, muss man auch bereit sein, die eventuellen Konsequenzen zu tragen.
Glaube nicht an Dinge von denen du nur Echos und Schatten kennst (Japanisches Sprichwort)
Altwerden ist nichts für Feiglinge (Joachim Fuchsberger)
Benutzeravatar
Rainer K
 
Beiträge: 3850
Registriert: Sa 26. Nov 2011, 23:51
Wohnort: Leiningerland

Re: Welchen Tabak habt ihr gerade gekauft?

Beitragvon antonis » Sa 1. Jul 2017, 21:08

Rainer K hat geschrieben:
antonis hat geschrieben:Hallo Rainer

Wie soll Ich das verstehen mit Sachen die er nicht auf die homepage hat wie funktioniert das ganze ? hast du erfahrungen mit onkel Rich ?

gruss
antonis


Hi Antonis,

nehmen wir mal an du möchtest einen Tabak von beispielsweise Cornell&Diehl, den Rich auf seiner HP nicht gelistet hat.
Du schreibst ihm einfach, dass du diesen XYZ gerne bei deiner Bestellung dabei haben möchtest.
Er sagt dir dann, ober er ihn besorgen kann, oder auch nicht... das dauert im Falle "Yes, I can" meist bis er wieder eine Lieferung von Tabakhersteller ZXY bekommt...
Er zieht dir dann den Preis dafür von deiner Kreditkarte (zu deiner üblichen online-Bestellung) separat ab, weil du keinen Tabak in den Warenkorb legen kannst, den es nicht gibt... ;)
Hat in meinem Fall immer bestens funktioniert.... man sollte aber schon "returning customer" sein... ;)

Good luck,
Rainer
PS: Den Kollegen hier geb ich völlig recht ! Wenn man Tabak aus Amiland möchte, muss man auch bereit sein, die eventuellen Konsequenzen zu tragen.


Hallo Rainer

Bei Rich bin Ich schon lange Kunde ;-)


Gruss
aus Hellas bei heutigen 43 grad
antonis
 
Beiträge: 30
Registriert: Do 13. Apr 2017, 15:15

Re: Welchen Tabak habt ihr gerade gekauft?

Beitragvon Petephil » So 2. Jul 2017, 10:18

Manuel M hat geschrieben:Hallo zusammen,
ich sehe das wie Phil: der wahre Gentleman zahlt und lächelt dabei. Wegen den paar Kröten... . Ich zum Beispiel, werde auf meinem zuständigen Zollamt schon namentlich begrüßt und wahrscheinlich bekomme ich demnächst meine eigene Kaffeetasse.


So sehe ich das auch, wenn ich was aus USA will, dann gehe ich die Umstände damit eben ein. Fertig. Schlussendlich freue ich mich auf den Tabak und gebe genre noch einen landeseigenen Obulus ab. Was soll's? Wir geben Geld für wesentlich dümmeres aus.

Manuel M hat geschrieben:Meiner Meinung nach, ist das alles eine Sache der Wertschätzung, so wie bei vielem im Leben. Logisch freut man sich, wenn ein Paket ohne Zoll durchrutscht, man probiert´s halt, quasi als Sport. Ich sehe den grünen Aufkleber daher als Trophäe, mit Sportsgeist eben, wie der Angler, der nichts gefangen hat, aber trotzdem mit der Befriedigung nach Hause geht, einen schönen Tag in der Natur verbracht zu haben.


Gut zusammegefasst und ich stimme zu. Das was drübern gemacht wird, gibnt es zum Teil so und in dieser Qualität eben nicht immer. also ist man doch bereit das einzugehen.

Manuel M hat geschrieben:Die Lust einen neuen Tabak auszuprobieren, über den Tellerrand zu schauen, oder einen ordentlichen Vorrat, mit dem Feinsten was die Tabakwelt zu bieten hat, aufzubauen, überwiegt bei mir. Tabak nur wegen der Zollgebühren zurückzuschicken käme mir nie in den Sinn, könnte doch auch smokingpipes.com auch auf die Idee kommen (wie schon einmal), keinen Tabak mehr nach Germany zu verschicken. Geiz ist eben nicht geil!


und wieder sprichst Du mir aus der Seele, Manuel. Alleine beim gedanken an wieder die CO2 Werte durch rücksenden zu belasten... nein, also wenn er hier ist bleibt er hier. und ich freu mich daran.

Manuel M hat geschrieben:Grundsätzlich rechne ich bei jeder Bestellung damit, Einfuhrabgaben rechnen zu können, also nochmal 150% oben drauf. Wer nicht bereit ist das zu bezahlen, der muss sich halt mit dem einheimischen Markt begnügen.


Genau! Du bist aber nicht etwa min unbekannter Bruder oder Manuel?
------------------
Gruss, Phil - You have to forgive me, it's not me, it's my mind, it's very slow, and I have to pin everything down. (Columbo)
Benutzeravatar
Petephil
 
Beiträge: 5486
Registriert: Mo 15. Aug 2011, 08:10
Wohnort: Solothurn, Schweiz

Re: Welchen Tabak habt ihr gerade gekauft?

Beitragvon Manuel M » So 2. Jul 2017, 20:33

Hi Phil,

im Geiste bestimmt! :)
Gruß, Manuel

Veni, vidi, violini = Ich kam, ich sah, ich vergeigte... . :mrgreen:
Benutzeravatar
Manuel M
 
Beiträge: 413
Registriert: Do 25. Jun 2015, 06:46
Wohnort: Lampertheim

Re: Welchen Tabak habt ihr gerade gekauft?

Beitragvon Rainer K » Mo 3. Jul 2017, 21:45

Manuel M hat geschrieben:Hi Phil,

im Geiste bestimmt! :)


Um der Sache wahres Leben einzuhauchen, sollten wir mal wieder so einen "grenzüberschreitenden Pfeifentreff" üblich bekannt verdächtiger Gleichgesinnter ins Auge fassen. :)
Das wär zweifellos mal wieder eine sehr lustige Runde ! :D
Und wenn dann noch der AWO mit seiner neuen oFi mit dabei ist... hui... ;) ... das klingt wie Moped ohne Schalldämpfer... SCNR... :mrgreen:

Happy puffing,
Rainer
Glaube nicht an Dinge von denen du nur Echos und Schatten kennst (Japanisches Sprichwort)
Altwerden ist nichts für Feiglinge (Joachim Fuchsberger)
Benutzeravatar
Rainer K
 
Beiträge: 3850
Registriert: Sa 26. Nov 2011, 23:51
Wohnort: Leiningerland

Re: Welchen Tabak habt ihr gerade gekauft?

Beitragvon Petephil » Mo 3. Jul 2017, 21:49

Jajaja!!! Gerne! eine Rheinüberschreitung!
------------------
Gruss, Phil - You have to forgive me, it's not me, it's my mind, it's very slow, and I have to pin everything down. (Columbo)
Benutzeravatar
Petephil
 
Beiträge: 5486
Registriert: Mo 15. Aug 2011, 08:10
Wohnort: Solothurn, Schweiz

Re: Welchen Tabak habt ihr gerade gekauft?

Beitragvon Manuel M » Di 4. Jul 2017, 13:41

Da wäre ich auch dabei!
Gruß, Manuel

Veni, vidi, violini = Ich kam, ich sah, ich vergeigte... . :mrgreen:
Benutzeravatar
Manuel M
 
Beiträge: 413
Registriert: Do 25. Jun 2015, 06:46
Wohnort: Lampertheim

Re: Welchen Tabak habt ihr gerade gekauft?

Beitragvon AWO » Di 4. Jul 2017, 19:52

Moin Moin
Nur zu. Bei mir kann es eigentlich nur mit der Arbeit hapern.
Und wenn wir es nicht grad vom 29.7 - 13.8. machen hab ich auch keine Ferien mehr bis Dezember.
Würde mich sehr freuen. :mrgreen:
Gruss vom AWO ( da bin ich doch bei - Moppi ohne Schalldämpfer )

PS Rainer versuch doch, ob du Reiner Thilo wieder mitbringen kannst. War ne lustige Runde.
Ich fahre Motorrad und rauche Pfeife , also bin ich!!
Benutzeravatar
AWO
 
Beiträge: 1848
Registriert: Mo 4. Okt 2010, 18:05
Wohnort: Bundeshauptstadt Luftkurort Bad Schön Hendschiken- CH

Re: Welchen Tabak habt ihr gerade gekauft?

Beitragvon Petephil » Mi 5. Jul 2017, 14:51

Mal wieder kurz zum Thema...

Gestern eingetroffen, heute abgeholt. Dieses Mal eindeutig Luxussteuer abtreten müssen. 42.- Fränkli inkl. allem drum und dran für 2 Dösli Tabak aus Trumplandia. Da nimmt man jede Stopfung mit einem ganz anderen Gefühl als bei Borkum Riff Whisky :mrgreen: Hier gilt also eindeutig der alte Spruch: man gönnt sich ja sonst nix.
Dateianhänge
IMG_5608.jpg
IMG_5608.jpg (346.7 KiB) 1144-mal betrachtet
------------------
Gruss, Phil - You have to forgive me, it's not me, it's my mind, it's very slow, and I have to pin everything down. (Columbo)
Benutzeravatar
Petephil
 
Beiträge: 5486
Registriert: Mo 15. Aug 2011, 08:10
Wohnort: Solothurn, Schweiz

Re: Welchen Tabak habt ihr gerade gekauft?

Beitragvon sonderm4nn » Mi 5. Jul 2017, 22:05

Der Stonehenge dürfte auch bald bei mir eintreffen, bin schon gespannt. Der Schweizer Zoll scheint ziemlich sorgfältig zu kontrollieren :roll: Von bislang 18 Lieferungen in diesem Jahr, musste ich nur bei einer nachzahlen: 2 Dosen St. Bruno -> 41.- € Zoll + Steuern. Ansonsten stets keine Probleme. Sogar 8 Unzen Bullseye Flake wurden nicht beanstandet 8-)
Vielleicht liegt es hier auch am jeweiligen Zollamt. St. Bruno kam über Hamburg iirc, sonst idR Frankfurt.
Holy smoke, Thomas
Benutzeravatar
sonderm4nn
 
Beiträge: 110
Registriert: Sa 7. Jan 2017, 14:59

Re: Welchen Tabak habt ihr gerade gekauft?

Beitragvon Rainer K » Mi 5. Jul 2017, 22:07

Es war schon immer etwas teurer, einen besonderen Geschmack zu haben... nä ? Phil ? :)

ich warte ja auch immer noch auf die rauchbare Re-Inkarnation dieses mysteriösen Sonnenrätsels... ;)
Und bis dahin... ...mach mir ja keinen Unsinn, Jung ! Also nicht wie dieser Baseballmützentyp hier:



:mrgreen:

Happy Hinkelsteintabakpuffing,
Rainer
PS: Und erzähl uns gerne mal, was dieses antike Wunderkraut zu bieten hat. :)
Glaube nicht an Dinge von denen du nur Echos und Schatten kennst (Japanisches Sprichwort)
Altwerden ist nichts für Feiglinge (Joachim Fuchsberger)
Benutzeravatar
Rainer K
 
Beiträge: 3850
Registriert: Sa 26. Nov 2011, 23:51
Wohnort: Leiningerland

Re: Welchen Tabak habt ihr gerade gekauft?

Beitragvon Petephil » Do 6. Jul 2017, 18:58

Rainer K hat geschrieben:PS: Und erzähl uns gerne mal, was dieses antike Wunderkraut zu bieten hat. :)


Mach ich gerne bei Zeiten.

Hm, ist das ein Peugeot der diesen Stein anscheppert? Dann wäre es ja quasi ein opel oderrrrr? :mrgreen: :lol:
------------------
Gruss, Phil - You have to forgive me, it's not me, it's my mind, it's very slow, and I have to pin everything down. (Columbo)
Benutzeravatar
Petephil
 
Beiträge: 5486
Registriert: Mo 15. Aug 2011, 08:10
Wohnort: Solothurn, Schweiz

Re: Welchen Tabak habt ihr gerade gekauft?

Beitragvon C. Montgomery Burns » Fr 7. Jul 2017, 17:06

Nö, Phil. Das ist ein Austin Maxi. 8-)
Gruß, Monty

Heute ist die gute alte Zeit von übermorgen...
Benutzeravatar
C. Montgomery Burns
 
Beiträge: 1474
Registriert: Di 11. Mär 2014, 21:20
Wohnort: Elsdorf

Re: Welchen Tabak habt ihr gerade gekauft?

Beitragvon Petephil » Fr 7. Jul 2017, 22:09

C. Montgomery Burns hat geschrieben:Nö, Phil. Das ist ein Austin Maxi. 8-)


fast dasselbe ;-)
------------------
Gruss, Phil - You have to forgive me, it's not me, it's my mind, it's very slow, and I have to pin everything down. (Columbo)
Benutzeravatar
Petephil
 
Beiträge: 5486
Registriert: Mo 15. Aug 2011, 08:10
Wohnort: Solothurn, Schweiz

Re: Welchen Tabak habt ihr gerade gekauft?

Beitragvon Rainer K » Fr 7. Jul 2017, 22:30

Petephil hat geschrieben:
C. Montgomery Burns hat geschrieben:Nö, Phil. Das ist ein Austin Maxi. 8-)


fast dasselbe ;-)


Womit hier völlig klar wird, warum du dich mal vorsichtshalber für einen Deutschen Fauhweh entschieden hast mein lieber Phil, weil du von dem ganzen Rest der Welt sowieso und überhaupt Null Ahnung hast... 8-)

Warnhinweis: Und nie(!) nie(!) mehr irgendwelche versteckte oder offensichtlich abfällige Bemerkungen über OPEL machen, Freundchen, nur weil es dir bislang nicht gelungen ist zu erkennen, was wirklich gute (!!!) Autos sind ! :mrgreen:

Happy weitergolfing,
Rainer
Glaube nicht an Dinge von denen du nur Echos und Schatten kennst (Japanisches Sprichwort)
Altwerden ist nichts für Feiglinge (Joachim Fuchsberger)
Benutzeravatar
Rainer K
 
Beiträge: 3850
Registriert: Sa 26. Nov 2011, 23:51
Wohnort: Leiningerland

Re: Welchen Tabak habt ihr gerade gekauft?

Beitragvon Petephil » Sa 8. Jul 2017, 15:12

Rainer K hat geschrieben:Womit hier völlig klar wird, warum du dich mal vorsichtshalber für einen Deutschen Fauhweh entschieden hast mein lieber Phil, weil du von dem ganzen Rest der Welt sowieso und überhaupt Null Ahnung hast... 8-)

Warnhinweis: Und nie(!) nie(!) mehr irgendwelche versteckte oder offensichtlich abfällige Bemerkungen über OPEL machen, Freundchen, nur weil es dir bislang nicht gelungen ist zu erkennen, was wirklich gute (!!!) Autos sind ! :mrgreen:


Du vergisst dabei, mein Lieber, meine allererste Büchse war ein Opel Kadett, Kombi, Automat (der hat gesoffen wie ein Ami, vielleicht lags aber auch daran, denn so ein Ding, ein Ami, wollte ich als Kiddie immer). Der stand mehr in der Werkstatt als auf der Strasse (fürchterlich übertrieben, aber es kam mir so vor). Danach gabs bei uns nur noch VauWeh. Übrigens bin ich ab sofort nicht mehr France Fan sondern unterstütze die DFB Auswahl, die endlich, nach Jahren des Sternenkarossenfahrens, ein anständiges Auto unterm Ar... haben :mrgreen:

Aber sag mal Kaa, gibt's denn ab sofort eine Peupel oder wirst Du bei der Marke des Misstrauens bleiben? :mrgreen:
------------------
Gruss, Phil - You have to forgive me, it's not me, it's my mind, it's very slow, and I have to pin everything down. (Columbo)
Benutzeravatar
Petephil
 
Beiträge: 5486
Registriert: Mo 15. Aug 2011, 08:10
Wohnort: Solothurn, Schweiz

Re: Welchen Tabak habt ihr gerade gekauft?

Beitragvon Petephil » Sa 8. Jul 2017, 15:13

Rainer K hat geschrieben:Womit hier völlig klar wird, warum du dich mal vorsichtshalber für einen Deutschen Fauhweh entschieden hast mein lieber Phil, weil du von dem ganzen Rest der Welt sowieso und überhaupt Null Ahnung hast... 8-)


ok, ok, ich gebe zu ich verstehe mehr von Plastikbombern als von Autos, wobei, ist das nicht fast dasselbe? ;)

Rainer K hat geschrieben:Warnhinweis: Und nie(!) nie(!) mehr irgendwelche versteckte oder offensichtlich abfällige Bemerkungen über OPEL machen, Freundchen, nur weil es dir bislang nicht gelungen ist zu erkennen, was wirklich gute (!!!) Autos sind ! :mrgreen:


Du vergisst dabei, mein Lieber, meine allererste Büchse war ein Opel Kadett, Kombi, Automat (der hat gesoffen wie ein Ami, vielleicht lags aber auch daran, denn so ein Ding, ein Ami, wollte ich als Kiddie immer). Der stand mehr in der Werkstatt als auf der Strasse (fürchterlich übertrieben, aber es kam mir so vor). Danach gabs bei uns nur noch VauWeh. Übrigens bin ich ab sofort nicht mehr France Fan sondern unterstütze die DFB Auswahl, die endlich, nach Jahren des Sternenkarossenfahrens, ein anständiges Auto unterm Ar... haben :mrgreen:

Aber sag mal Kaa, gibt's denn ab sofort eine Peupel oder wirst Du bei der Marke des Misstrauens bleiben? :mrgreen:[/quote]
------------------
Gruss, Phil - You have to forgive me, it's not me, it's my mind, it's very slow, and I have to pin everything down. (Columbo)
Benutzeravatar
Petephil
 
Beiträge: 5486
Registriert: Mo 15. Aug 2011, 08:10
Wohnort: Solothurn, Schweiz

Re: Welchen Tabak habt ihr gerade gekauft?

Beitragvon Rainer K » Mo 17. Jul 2017, 21:46

Howdy gang,

heute frisch eingerollt... :D

McCl Old World 5115.jpg
McCl Old World 5115.jpg (41.1 KiB) 841-mal betrachtet

"Old World Classic" ist wohl die versuchte Amerikanische Antwort auf die "Lakelands" aus der alten Welt, aber gegen einen Ennerdale kann dieser 5115er doch nicht so recht anstinken... äh, sorry, anduften... :mrgreen: ... riecht halt andersartig "interessant" ... :P

Happy puffing,
Rainer
Glaube nicht an Dinge von denen du nur Echos und Schatten kennst (Japanisches Sprichwort)
Altwerden ist nichts für Feiglinge (Joachim Fuchsberger)
Benutzeravatar
Rainer K
 
Beiträge: 3850
Registriert: Sa 26. Nov 2011, 23:51
Wohnort: Leiningerland

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste