Pfeife Schneiderwind

Pfeife Schneiderwind

Beitragvon Dumdi » Sa 16. Apr 2016, 14:10

Moin,
mir ist vor kurzer Zeit eine Pfeife von "Schneiderwind Made in Denmark" in die Hände gefallen. :)
Mir ist der Name völlig unbekannt. Auch Google kann national und international nichts damit anfangen. :?
Wer weiß etwas näheres über dieser Pfeife?

Wünsche Euch noch ein schönes Wochenende

Qualmender Gruß

Andreas
Dumdi
 

Re: Pfeife Schneiderwind

Beitragvon Bibi » Sa 16. Apr 2016, 14:39

Benutzeravatar
Bibi
 
Beiträge: 704
Registriert: Do 15. Sep 2011, 20:30
Wohnort: Hainburg / Hessen

Re: Pfeife Schneiderwind

Beitragvon skalli » Sa 16. Apr 2016, 16:58

Moin Andreas,
was hast Du denn bei Google eingegeben? :mrgreen:

Nur der Name Schneiderwind ergibt:
Ungefähr 52.500 Ergebnisse (0,31 Sekunden)
:lol:
skalli
 

Re: Pfeife Schneiderwind

Beitragvon -Frank- » So 17. Apr 2016, 00:10

Hallo Andreas

Nur zur Erklärung ;-)
Schneiderwind ist ein Tabakgeschäft in Aachen, welches bis ca 2014 jährlich eine limitierte Sonderauflage bei unterschiedlichen Herstellern in Auftrag gegeben hat.
Meines Wissens nach gab es die unterschiedlichsten Modelle verschiedener Hersteller. Oft waren es beispielsweise Bentleys, von denen ich auch bei einigen nicht "Nein" sagen konnte ;-):
Bild
Bild
Bild
Hoffe etwas Licht in die Dunkelheit gebracht zu haben ;-)

Beste Grüße
-Frank-
... ein Narr wer Boeses dabei denkt... Bild
Benutzeravatar
-Frank-
 
Beiträge: 2377
Registriert: Sa 16. Apr 2011, 19:08

Re: Pfeife Schneiderwind

Beitragvon Dumdi » So 17. Apr 2016, 09:19

Moin,
@ Bibi
auf diesen Pfeifenshop tifft man unweigerlich, ist aber nicht wirklich hilfreich :oops:
@ Skalli
glaube mir, die Variantenvielfalt meiner Sucheingaben war endlos.
Naja was man so an einem 1/2 Tag so an Wörter schreiben kann.:batman_confused:
@Frank
Jetzt kommt langsam Licht ins Dunkle. Wenn ich mir die Pfeife anschaue, würde ich sofort auf eine Vario von Stanwell tippen. :!: ;)
Vielleicht eine Third von Stanwell ?

Trotzdem vielen Dank für eure Bemühungen

Qualmender Gruß
Andreas
Dumdi
 

Re: Pfeife Schneiderwind

Beitragvon Rainer » So 17. Apr 2016, 12:28

Hi Andreas,

wenn dir der aussagefähige Link von Bibi nicht 100%-ig weiterhilft... ruf doch einfach mal dort an.
Herr Offermanns wird dir dann sicher genau das Wie-Was-Wo-Wann ? ...erklären.

Happy puffing,
Rainer
Glaube nicht an Dinge von denen du nur Echos und Schatten kennst (Japanisches Sprichwort)
Wenn dich mal eine Schlange gebissen hat, sieht danach jede Schnur gefährlich aus. (Weisenheimer)
Benutzeravatar
Rainer
 
Beiträge: 4212
Registriert: Sa 26. Nov 2011, 23:51
Wohnort: Leiningerland

Re: Pfeife Schneiderwind

Beitragvon -Frank- » So 17. Apr 2016, 17:27

Dumdi hat geschrieben:Vielleicht eine Third von Stanwell ?


Hallo Andreas

Möglicherweise ist sie von Stanwell, aber als "Third`s" würde ich sie nicht bezeichnen wollen.
Diese Miniserien wurden extra in Auftrag gegeben und entsprachen in etwa den jeweiligen oberen Qualitäten der unterschiedlichen Hersteller.

Beste Grüße
-Frank-
... ein Narr wer Boeses dabei denkt... Bild
Benutzeravatar
-Frank-
 
Beiträge: 2377
Registriert: Sa 16. Apr 2011, 19:08


Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste