"Der Pfeifen-Papst von Dömitz"

"Der Pfeifen-Papst von Dömitz"

Beitragvon Tim » Di 30. Dez 2014, 02:06

Lautet der Titel einer Reportage über Gerd Jansen die heute Abend im TV lief und nun in der NDR Mediathek (leider kann ich nicht sagen für wie lange) abrufbar ist.

http://www.ndr.de/fernsehen/die-nordrep ... ge474.html

Er war über drei Jahrzehnte der "Pfeifen-Papst" von Hamburg. Nun zieht er nach Dömitz, um dort ein altes Kontor umzubauen. Die Reportage begleitet ihn dabei.


Toller Bericht in dem ihr auch Franz (seinen Nachfolger) zu sehen bekommt. Auch wenn die Fußstapfen in Hamburg riesig sind - wenns einer schafft, dann Franz.
Ich freue mich schon darauf wenn ich wieder im Norden zu Besuch bin und einen Tag im "Pfeifendepot" verbringen kann.

Viel Freude beim ansehen!

Gruß

Tim
My biggest fear is that when i die, my wife will sell my pipes for what i told her they cost...
Benutzeravatar
Tim
 
Beiträge: 1001
Registriert: Do 16. Aug 2012, 11:23

Re: "Der Pfeifenpabst von Dömitz"

Beitragvon Lukas » Di 30. Dez 2014, 13:54

Sehr interessanter Beitrag. Danke Tim für den Hinweis.
"Eine Tabakpfeife besteht aus zwei Teilen und jedes macht genau die Hälfte aus."
Benutzeravatar
Lukas
 
Beiträge: 3273
Registriert: Mi 25. Aug 2010, 09:33
Wohnort: Dresden

Re: "Der Pfeifenpabst von Dömitz"

Beitragvon Freepipe » Di 30. Dez 2014, 15:14

Suuuper!
Tim, danke für den Hinweis.
Benutzeravatar
Freepipe
 
Beiträge: 892
Registriert: Mo 16. Mai 2011, 14:48
Wohnort: Freigericht, Hessen

Re: "Der Pfeifenpabst von Dömitz"

Beitragvon Bibi » Di 30. Dez 2014, 17:23

Tim,

besten Dank!

Liebe Grüße
Bibi
Benutzeravatar
Bibi
 
Beiträge: 658
Registriert: Do 15. Sep 2011, 20:30
Wohnort: Hainburg / Hessen

Re: "Der Pfeifenpabst von Dömitz"

Beitragvon Rainer K » Di 30. Dez 2014, 17:37

Hi Tim,

herzlichen Dank für den Link ! :D
Genau die richtige Unterhaltung, wenn man mal "Tagesfreizeit" hat.

Beeindruckend in jeder(!) Beziehung, was der Mann da leistet !
Leider kenne ich ihn nur vom telefonieren... "muss" aber sicher bald mal wieder nach Mecklenburg...

Und der Franz... na, ich denk mal auch: Der kanns ! :D

CU,
Rainer
Glaube nicht an Dinge von denen du nur Echos und Schatten kennst (Japanisches Sprichwort)
Altwerden ist nichts für Feiglinge (Joachim Fuchsberger)
Benutzeravatar
Rainer K
 
Beiträge: 3780
Registriert: Sa 26. Nov 2011, 23:51
Wohnort: Leiningerland

Re: "Der Pfeifenpabst von Dömitz"

Beitragvon C. Montgomery Burns » Di 30. Dez 2014, 20:55

Hi Tim. Danke für den Link.

Alter Schwede, jetzt verstehe ich auch, warum der Franz vom Süden in den hohen Norden umgezogen ist. Nach seinem Youtube-Video diesbezüglich hatte ich ja zuerst ne Frau im Verdacht. Aber klar, es sind die Pfeifen, was auch sonst. :mrgreen:
Gruß, Monty

Heute ist die gute alte Zeit von übermorgen...
Benutzeravatar
C. Montgomery Burns
 
Beiträge: 1474
Registriert: Di 11. Mär 2014, 21:20
Wohnort: Elsdorf

Re: "Der Pfeifenpabst von Dömitz"

Beitragvon Blues » Do 1. Jan 2015, 12:24

Eine wirklich sehenswerte Reportage über zwei "Verrückte".
Sicherheitshalber auf Festplatte gespeichert, das kann man sich auch zwei-, dreimal anschauen.

C. Montgomery Burns hat geschrieben:... hatte ich ja zuerst ne Frau im Verdacht. Aber klar, es sind die Pfeifen, was auch sonst. :mrgreen:

Mädels gibts überall, aber so einen Laden findet man nur einmal :D
Viele Grüße,
Martin
Benutzeravatar
Blues
 
Beiträge: 333
Registriert: Mo 6. Jan 2014, 20:51

Re: "Der Pfeifen-Papst von Dömitz"

Beitragvon Pfeifli » Do 1. Jan 2015, 13:43

Mädels gibt es überall - Pfeifen auch :mrgreen: (ist nicht wirklich zweideutig gemeint ;) ), aber so eine Räumlichkeit dürfte weltweit einmalig sein.

Mein Respekt gebührt Herrn Jansen. Eine ernsthafte Erkrankung und dann so ein "Unternehmen", da findet man wohl kaum einen zweiten dieses Kalibers.

Na, der Franz wird seinen Weg machen. Muss er auch, ist ja seine Existenz. Ich trau es ihm zu.
Fränkische Grüße vom Mädl
Benutzeravatar
Pfeifli
 
Beiträge: 454
Registriert: Mo 4. Jul 2011, 22:55
Wohnort: Landkreis Fürth

Re: "Der Pfeifen-Papst von Dömitz"

Beitragvon Kelvin » Fr 2. Jan 2015, 10:00

Lieber Tim,

Du hattest das Video gerade hier verlinkt, da habe ich es mit viel Muße hier geguckt! Vielen Dank dafür. Das hat mir unglaublich viel Freude bereitet!

LG Kelvin
Benutzeravatar
Kelvin
 
Beiträge: 2574
Registriert: Mi 25. Aug 2010, 15:23
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: "Der Pfeifen-Papst von Dömitz"

Beitragvon juerhan » So 18. Sep 2016, 14:18

Gerd Jansen ist leider im Frühjahr 2016 verstorben.
http://www.abendblatt.de/hamburg/articl ... ettel.html
juerhan
 
Beiträge: 13
Registriert: Fr 16. Sep 2016, 09:22

Re: "Der Pfeifen-Papst von Dömitz"

Beitragvon Rainer K » So 18. Sep 2016, 21:35

juerhan hat geschrieben:Gerd Jansen ist leider im Frühjahr 2016 verstorben.
http://www.abendblatt.de/hamburg/articl ... ettel.html


Hi Jürgen,

traurige Nachrichten findet man hier generell unter "Broken Pipe" oder "Zerbrochene Pfeife" ...in der Suchfunktion...
http://www.fdt.dsky-web.de/viewtopic.php?f=34&t=4917&hilit=gerd+jansen&sid=6cf50a9f63773764895551d49256e775

Grüßla,
Rainer
Glaube nicht an Dinge von denen du nur Echos und Schatten kennst (Japanisches Sprichwort)
Altwerden ist nichts für Feiglinge (Joachim Fuchsberger)
Benutzeravatar
Rainer K
 
Beiträge: 3780
Registriert: Sa 26. Nov 2011, 23:51
Wohnort: Leiningerland


Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast