Pfeifen an der Wand (P-Halter)

Pfeifen an der Wand (P-Halter)

Beitragvon Frank H aus K » So 2. Nov 2014, 23:46

Hallöchen,

einen Pfeifenhalter für die Wand habe ich mir auch hergestellt. Ürsprünglich wollte ich auch hier normale Holzdübel nehmen, habe aber 8-er Rundholz genommen und Stücke zu 40 mm abgesägt. Auf den Bildern ist der erste Versuch (80mm von Pfeife zu Pfeife) zu sehen. Die Zeichnung zeigt eine Variante mit 77 mm Abstand und somit zwei Pfeifen mehr. Das Holz gab's fertig in 60 x 20 x 950 mm ! Also nur Löcher rein, an die Wand, Holzdübel mit 'nem Kleks PATTEX! .... FADDISCH!

Viel Spaß beim Gucken und eventuellen Bauen!

LG

Frank
Dateianhänge
IMG_9328.JPG
IMG_9328.JPG (222.79 KiB) 2592-mal betrachtet
Pfeifenboard.jpg
Pfeifenboard.jpg (103.49 KiB) 2592-mal betrachtet
IMG_9318.JPG
IMG_9318.JPG (282.67 KiB) 2592-mal betrachtet
IMG_9329.JPG
IMG_9329.JPG (216.87 KiB) 2592-mal betrachtet
IMG_9331.JPG
IMG_9331.JPG (244.05 KiB) 2592-mal betrachtet
IMG_9330.JPG
IMG_9330.JPG (169.19 KiB) 2592-mal betrachtet
Benutzeravatar
Frank H aus K
 
Beiträge: 16
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 00:44

Re: Pfeifen an der Wand (P-Halter)

Beitragvon Blues » Di 4. Nov 2014, 14:17

Hallo Frank,

sehr akkurate Zeichnung.
Darf ich raten... du machst so etwas beruflich? ;)
Ich bräuchte allein für die Zeichnung wahrscheinlich 3x mehr an Zeit als wie für den eigentlichen Ständer Bild

Was ich mich bei diesen Dübel- bzw. Rundholzständern immer wieder frage... sitzen die Pfeifen auch wirklich sicher?... oder genügt ein heftiges türzuknallen und die Dinger pruzeln reihenweise von der Wand?
Viele Grüße,
Martin
Benutzeravatar
Blues
 
Beiträge: 333
Registriert: Mo 6. Jan 2014, 20:51

Re: Pfeifen an der Wand (P-Halter)

Beitragvon Frank H aus K » Di 4. Nov 2014, 14:44

Hallo Martin,

gut geraten! LACH! Ja, ich mach so was beruflich!

Ja, die Pfeifchen halten recht sicher. Aber ich hatte zwischenzeitlich noch keinen Streit mit der Liebsten und somit sind auch noch keine Türen zugeflogen! Aber an Karneval geht bei mir vor der Tür ein großer Karneval-Zug vorbei, dann werden sie eine Feurtaufe zu bestehen haben!

Dir noch 'nen schönen Tag und LG

Frank
Benutzeravatar
Frank H aus K
 
Beiträge: 16
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 00:44

Re: Pfeifen an der Wand (P-Halter)

Beitragvon Rainer K » Di 4. Nov 2014, 23:15

Hi Frank,

ich vermute mal daß es in deinem friedlichen Haushalt auch weder Katzen noch Kleinkinder gibt ? ;)

Was die "Haftung" noch bissel sicherer machen könnte wäre Schrumpfschlauch auf den Dübeln... der aus dem Elektronikhandel... Wichtig: aus Polyolefin !... PVC ist glatt und wäre kontraproduktiv.

Happy dübeling,
Rainer
Glaube nicht an Dinge von denen du nur Echos und Schatten kennst (Japanisches Sprichwort)
Altwerden ist nichts für Feiglinge (Joachim Fuchsberger)
Benutzeravatar
Rainer K
 
Beiträge: 3892
Registriert: Sa 26. Nov 2011, 23:51
Wohnort: Leiningerland

Re: Pfeifen an der Wand (P-Halter)

Beitragvon Frank H aus K » Di 4. Nov 2014, 23:31

Richtig Rainer,

keine Katzen, keine Hunde, keine Kinder, keine Frauen !!!! Nur Frank und seine Pfeifchen !
Schrumpfschlauch habe ich vorrätig! Aber die Pfeifen halten auch so!
LG
Frank (der gerade eine LINDSTRÖM einraucht)
Benutzeravatar
Frank H aus K
 
Beiträge: 16
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 00:44

Re: Pfeifen an der Wand (P-Halter)

Beitragvon Petephil » Mi 5. Nov 2014, 10:20

Mir tun ja ein wenig die Mundstücke leid, ich bin eher der "Pfeife hinlegen" Typ. Die Sache mit dem Schrumpfschlauch finde ich rein schonungsmässig gar nicht mal so übel.
------------------
Gruss, Phil - You have to forgive me, it's not me, it's my mind, it's very slow, and I have to pin everything down. (Columbo)
Benutzeravatar
Petephil
 
Beiträge: 5511
Registriert: Mo 15. Aug 2011, 08:10
Wohnort: Solothurn, Schweiz


Zurück zu Zubehör und Pflege

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast