Kautschuk Mundstück

Kautschuk Mundstück

Beitragvon informer » Fr 27. Apr 2018, 18:07

Moin Freunde,

direkt ins Thema: kennt jemand ein Hausmittel zum wiederbeleben eines Kautschuk Mundstücks?
Da ist der Patient:
DSCN2449.JPG
DSCN2449.JPG (229.13 KiB) 900-mal betrachtet

DSCN2447.JPG
DSCN2447.JPG (229.87 KiB) 900-mal betrachtet





Gruß
Gabriel
informer
 

Re: Kautschuk Mundstück

Beitragvon Rainer » Fr 27. Apr 2018, 22:26

Hi Gabriel,

ich würde vorschlagen, erst mal etwas "weiter vorne" (an der "Olive") mit einem Silberputztuch anzufangen - das ist dann schon die halbe Show für deinen "Patienten" ! :D
(und bissel rumschrubbeln in der Rauchkammer kann auch nicht schaden... sorry... ;) )

Zum Mundstück selber... meine Petes sehen auch nicht viel besser aus... :oops:

Natürlich geht da aufs Erste was mit fachhandelsüblichen Handpoliermittelchen, aber letztendlich wirst du an einem Polierbock nicht vorbeikommen.... und vorher Nasschleifpapier 400->600->1000 um die hartnäckigeren und tieferen Alterungs- und Bissspuren zu verscheuchen...

Falls du selber gar nicht klarkommst:
http://www.janzen-pfeifen.de/frameset.html
Der Marco kann dir dein Mundstück entweder frisch "aufmöbeln", oder gleich ein Neues geben, denn bei "Stecker" ist das sehr einfach, und auch nicht teuer. :D

Erkenne die Möglichkeiten ;) ,
Rainer
Glaube nicht an Dinge von denen du nur Echos und Schatten kennst (Japanisches Sprichwort)
Wenn dich mal eine Schlange gebissen hat, sieht danach jede Schnur gefährlich aus. (Weisenheimer)
Benutzeravatar
Rainer
 
Beiträge: 4390
Registriert: Sa 26. Nov 2011, 23:51
Wohnort: Leiningerland

Re: Kautschuk Mundstück

Beitragvon informer » Sa 28. Apr 2018, 06:47

Rainer K hat geschrieben:Hi Gabriel,

ich würde vorschlagen, erst mal etwas "weiter vorne" (an der "Olive") mit einem Silberputztuch anzufangen - das ist dann schon die halbe Show für deinen "Patienten" ! :D
(und bissel rumschrubbeln in der Rauchkammer kann auch nicht schaden... sorry... ;) )

Zum Mundstück selber... meine Petes sehen auch nicht viel besser aus... :oops:

Natürlich geht da aufs Erste was mit fachhandelsüblichen Handpoliermittelchen, aber letztendlich wirst du an einem Polierbock nicht vorbeikommen.... und vorher Nasschleifpapier 400->600->1000 um die hartnäckigeren und tieferen Alterungs- und Bissspuren zu verscheuchen...

Falls du selber gar nicht klarkommst:
http://www.janzen-pfeifen.de/frameset.html
Der Marco kann dir dein Mundstück entweder frisch "aufmöbeln", oder gleich ein Neues geben, denn bei "Stecker" ist das sehr einfach, und auch nicht teuer. :D

Erkenne die Möglichkeiten ;) ,
Rainer

Autsch! :lol: :lol: :lol:

Hast vollkommen Recht Rainer, die Pfeife sieht ein bisschen aus, keine Frage. Zu meiner Verteidigung, sie ist Mitte 90 gekauft, damals hatte ich noch kein Pfeifenästhetik-Gefühl entwickelt, die arme war von Anfang an potthässlich. Und oft benutzt wird sie auch nicht.
Mit der Olive bin ich einverstanden, muss poliert werden, das Mundstück ist sowieso das Thema der Übung, was meinst du aber mit dem Schrubben?
Die Kohleschicht macht eine Pfeife aus - IMO (auf Neudeutsch), vielleicht ist das Bild nicht sehr klar, aber die Schicht hat die richtige Dicke, kein Bedarf die Fräse reinzustecken - finde ich zumindest.
Ich werde ein besseres Bild hochladen, bin gespannt auf deine Meinung.
DSCN2453.JPG
DSCN2453.JPG (232.31 KiB) 880-mal betrachtet


Sobald mein Zeigefinger nicht mehr in den Rauchkammer passt, wird die Kohleschicht gefräst.
DSCN2457.JPG
DSCN2457.JPG (233.72 KiB) 880-mal betrachtet


Habe beim Janzen vorbeigeschaut, danke für den Tipp, schade nur, dass sein Laden knapp 2000 Km von mir entfernt liegt, sonst alles bestens :cry:
Die Entfernung war auch der Grund meiner Wortwahl (Hausmittel).

LG
Gabriel
informer
 

Re: Kautschuk Mundstück

Beitragvon Rainer » So 29. Apr 2018, 21:51

Gabriel hat geschrieben: schade nur, dass sein Laden knapp 2000 Km von mir entfernt liegt


Hi Gabriel,

OK... verstanden... dann schalten wir mal einen Gang zurück, ungefähr 1999 Km rückwärts... ;)
Ergo, Rückwärtsgang in Richtung "Hausmittel"... ;)

Also nochmal, Nassschleifpapier vom 400er angefangen bis 1000er, evtl. noch feiner, falls es dir möglich ist, und danach Handpolitur mit was Geeignetem... und wenn's was für Autos ist.

Happy polishing,
Rainer
Glaube nicht an Dinge von denen du nur Echos und Schatten kennst (Japanisches Sprichwort)
Wenn dich mal eine Schlange gebissen hat, sieht danach jede Schnur gefährlich aus. (Weisenheimer)
Benutzeravatar
Rainer
 
Beiträge: 4390
Registriert: Sa 26. Nov 2011, 23:51
Wohnort: Leiningerland

Re: Kautschuk Mundstück

Beitragvon Petephil » Mo 30. Apr 2018, 07:33

Hi Gabriel

naja, potthässlich... zumindestens hat sie doch eine schöne Sandstrahlung abbekommen und ich bin sicher sie raucht sich ausserdem bestens...
------------------
Gruss, Phil - You have to forgive me, it's not me, it's my mind, it's very slow, and I have to pin everything down. (Columbo)
Benutzeravatar
Petephil
 
Beiträge: 5880
Registriert: Mo 15. Aug 2011, 08:10
Wohnort: Solothurn, Schweiz


Zurück zu Zubehör und Pflege

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast