...noch ein Buch... "The Perfect Smoke" von Dr. Fred Hanna

Welche Bücher sind empfehlenswert?

...noch ein Buch... "The Perfect Smoke" von Dr. Fred Hanna

Beitragvon Rainer K » Di 15. Mai 2012, 22:55

Hallo zusammen,

leider kann ich mich nicht so kurz fassen wie Manni zu dem wirklich wunderbaren Buch von Jan Andersson über die "Scandinavian Pipemakers"... es ist guten Gewissens zu empfehlen !

So, jetzt aber noch... noch ein Buch... oder auch:

Liebe Freunde der englischsprachigen Pfeifen & Tabak-Literatur !

Zu dem, meiner Meinung nach, wunderbar gemachten Buch „Scandinavian Pipemakers“ kam, in etwa zeitgleich Anfang Mai:
"The Perfect Smoke – Gourmet Pipe Smoking for Relaxation and Reflection“ von Dr. Fred Hanna.

Hanna dürfte auch hierzulande so Manchen von zahlreichen Veröffentlichungen kein Unbekannter sein.

Er ist promovierte Psychologe und seit 1967 Pfeifenraucher und, so denk ich mal, kennt ihn in USA jeder engagierte Pfeifenraucher.

Wie viele „Autoren“ in USA etwas umstritten, weil er sich teilweise mit der Abschaffung von „Mythen“ bekannt gemacht hat, was in einem Land, das gerne von (Pfeifen)Paradigmen lebt, immer mal wieder zu kontroversen Diskussionen führt. Gut so!

Auch wenn das Buch etwa 70 Abbildungen hat (in schwarz/weiß, um die Kosten niedrig zu halten) ist es doch eher ein „Lesebuch“.

Nach Vorworten von Gregory Pease, Tad Gage und einer Einleitung vom Autor selbst, folgen 210 Seiten, die in 5 Kapitel aufgeteilt sind.

Der „Kontext“ besteht dabei aus einer Zusammenstellung ehemaliger Beiträge/Veröffentlichungen/Essays, die Hanna entweder aktualisiert hat, bzw. durch Neues ergänzt:

1. "Pfeife rauchen“: 7 Beiträge, z.B. interessantes zum Thema „Einrauchen“… keine voreiligen Schlüsse ziehen, uvm….

2. "Pfeifentabake“: 6 Beiträge, z.B. "Tabakbacken", und, die wunderbare Schilderung wie er seinen „Wilderness“ und den „Legends“ Tabak entwickelt hat, der von Mc Clelland gemischt wird, uvm….

3. "Pfeifen“: 10 Beiträge, z.B. der „Markenmythos“, Interessantes zu Charatans, uvm….

4. "Philosophische Gedanken“: 5 Beiträge, z.B. Sinn des Sammelns, Pfeife rauchen zur gedanklichen Stimulanz, uvm…

5. "Skurrile Ausflüge“: 3 Beiträge… hier ist eindeutig die Abteilung Spaß, Unterhaltung, Satire und Polemik, z.B. die „Tinsky Wolkenbruch Pfeife“ aus versteinertem Holz (Anspielung auf „Dead Root“), die verborgenen Vorteile eines teuren Pfeifenstopfers usw…. und abgerundet mit einem „multiple-choice“ Test, mit dem man seine Pfeifen- und Tabakkentnisse überprüfen kann…

Also, in Summe ein sehr interessantes und unterhaltsames Buch, gleichermaßen für den „Einsteiger“ ins Hobby geeignet, als auch vergnügliche und informative Lektüre für den „alten Hasen“.

Wer also die englische Sprache nicht scheut… (und es handelt sich hier nicht um so „hochgestochen“ Englisch wie es z.B. ein Gary B. Schrier schreibt) der greife gerne zu.

Ich persönliche finde diese Buch jeden Cent wert, und da es auch einem gewissen Humor und Polemik nicht entbehrt, eine insgesamt schöne Bereicherung für das Bücherregal.

Kritisieren, wenn auch teils vielleicht angebracht, möchte ich an dem Buch wirklich nichts !
…da meine Bewunderung, in der heutigen Zeit mit viel Aufwand ein Buch zum Thema Pfeife und Tabak zu schreiben, überwiegt !

Liebe Grüße,
Rainer
PS: „Bezugsquelle“:
Das Buch wird vom NASPC (North American Society of Pipe Collectors) herausgegeben, kostet als solches $25 und incl. Versand nach Deutschland $ 35, bequem zahlbar mit PayPal.
http://www.naspc.org/books.htm

Weiterhin kann ich, für diejenigen die so was mögen, eine Mitgliedschaft im NASPC empfehlen: Für gerade mal $10 (zehn!) pro Jahr bekommt man zweimonatlich den TPC (The Pipe Collector) als .pdf per Email zugeschickt, Umfang jeweils so um die 40 Seiten, ca. 6MB. (kostenloses Probeexemplar per Email an Bill Unger..)
http://www.naspc.org/membership.htm

hannabook.jpg
hannabook
hannabook.jpg (105.34 KiB) 4469-mal betrachtet
Zuletzt geändert von Rainer K am Sa 19. Mai 2012, 09:42, insgesamt 1-mal geändert.
Glaube nicht an Dinge von denen du nur Echos und Schatten kennst (Japanisches Sprichwort)
Altwerden ist nichts für Feiglinge (Joachim Fuchsberger)
Benutzeravatar
Rainer K
 
Beiträge: 3901
Registriert: Sa 26. Nov 2011, 23:51
Wohnort: Leiningerland

Re: ...noch ein Buch...

Beitragvon Petephil » Mi 16. Mai 2012, 09:45

Jetzt fehlt nur noch das Thema "wie führe ich Tabak aus den USA ein ohne das drefache des Tabalwertes an Gebühren & Co. zu bezahlen!

Schöne Zusammenfassung Rainer, ich glaube fast das Buch muss, nach erstem Zögern, her.
------------------
Gruss, Phil - You have to forgive me, it's not me, it's my mind, it's very slow, and I have to pin everything down. (Columbo)
Benutzeravatar
Petephil
 
Beiträge: 5513
Registriert: Mo 15. Aug 2011, 08:10
Wohnort: Solothurn, Schweiz

Re: ...noch ein Buch... "The Perfect Smoke" von Dr. Fred Han

Beitragvon Lukas » So 20. Mai 2012, 15:01

Hallo Rainer,

es ist eine Freude, Deinen Ausführungen zu fogen. Danke für die Zusammenfassung und Deine Mühen.
VG
Lukas
"Eine Tabakpfeife besteht aus zwei Teilen und jedes macht genau die Hälfte aus."
Benutzeravatar
Lukas
 
Beiträge: 3273
Registriert: Mi 25. Aug 2010, 09:33
Wohnort: Dresden

Re: ...noch ein Buch... "The Perfect Smoke" von Dr. Fred Han

Beitragvon rolf » Sa 9. Jun 2012, 21:56

Hallo zusammen, Rainer

ich hol' den Faden noch einmal hoch, denn ich lese gerade in der Sommer-Ausgabe der Pipes & Tobaccoes ein Interview mit Fred Hanna über das Buch. Das Interview macht ebenso neugierig wie Dein (Rainers) Beitrag.

Mal sehen, was das Buchbudget so hergibt (wurde es doch vor kurzem etwas erleichtert, aber dazu näWo ... :mrgreen: )

Falls Du Zugang zu dem Interview hast, wäre ich gespannt, Deine Meinung zu hören :)

Beste Grüße

Rolf
Bevor man eine Frage beantwortet, sollte man immer erst eine Pfeife anzünden. Pfeiferauchen trägt zu einem einigermaßen objektiven und gelassenen Urteil über menschliche Angelegenheiten bei.– A. Einstein Bild
Benutzeravatar
rolf
 
Beiträge: 2544
Registriert: Mo 21. Nov 2011, 09:00
Wohnort: Bad Salzungen / Chemnitz, ursprünglich Minden (Westf.)

Re: ...noch ein Buch... "The Perfect Smoke" von Dr. Fred Han

Beitragvon Rainer K » So 10. Jun 2012, 22:40

Hi Rolf,

besten Dank zu den Details zum Interview.
Also, eine weitere Bestätigung dass es sich lohnt, eine Anschaffung dieses Buches in Erwägung zu ziehen !?...

Hier mal zum Thema noch was Anderes, ein Bild... von der Chicago Pipeshow 2012, beim Verkauf und signieren des Buches...
Fotografiert von Marie Irwin...

Von links nach rechts:
Mark Irwin (mein US-Pfeifenfreund, Mitautor des noch zu erscheinenden Buches über die Geschichte der Peterson Pfeifen... Phil trägt da auch dazu bei... ach, und die Baseball Cap hab ich Mark letztes Jahr zum Geburtstag geschickt...)
Bill Unger (Sekretär des NASPC und Editor des Buches...)
Fred Hanna (der Autor...)

CPPC-Mark-Bill-and-Fred-Hanna_klein.gif
Irwin-Unger-Hanna
CPPC-Mark-Bill-and-Fred-Hanna_klein.gif (120.74 KiB) 4302-mal betrachtet


Liebe Grüße,
Rainer
PS: ... gespannt auf näWo... ;)
Glaube nicht an Dinge von denen du nur Echos und Schatten kennst (Japanisches Sprichwort)
Altwerden ist nichts für Feiglinge (Joachim Fuchsberger)
Benutzeravatar
Rainer K
 
Beiträge: 3901
Registriert: Sa 26. Nov 2011, 23:51
Wohnort: Leiningerland


Zurück zu Literatur zum Pfeiferauchen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron